Selbstgemachte Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce

von Life Is Full Of Goodies
Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce

Es geht doch nichts über selbstgemachte Gnocchi! Während ich früher immer dachte, das sei viel zu viel Aufwand, um die kleinen Dinger selbst herzustellen, kann ich heutzutage sagen, das ist definitiv nicht der Fall! Wenn man mal weiß wie man sie zubereitet, kann man diese leckeren Teilchen quasi nebenbei herstellen. Geht wirkich ratzfatz und schmeckt so viel besser als alles was man kaufen kann.

Selbstgemachte Gnocchi mit Zitronen SahnesauceSelbstgemachte Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce

Ich meine das wirklich, Gnocchi sind ruckzuck zubereitet, so dass ich sie auch gerne spontan mache, wenn ich Lust darauf habe. Das Tolle ist nämlich auch, dass sie aus lauter Zutaten bestehen, die man in der Regel sowieso immer zuhause hat und bestens lagern kann. Kartoffeln, Mehl, Grieß, Eier, Salz und Muskatnuss. Mehr benötigt man nicht, um die kleinen Kartoffelklöße herzustellen. Ihr könnt Euch auch mein Video zur Zubereitung anschauen, das Rezept kommt aber natürlich wie gewohnt weiter unten im Beitrag.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Selbstgemachte Gnocchi mit Zitronen SahnesauceGnocchi mit Zitronen Sahnesauce

Zu den Gnocchi dazu kann man einfach eine Lieblingssauce servieren, von klassischer Tomatensauce über Käsesauce bis hin zu Sahnesaucen oder Gemüsesaucen, es geht was schmeckt. Ich habe die Tage mal wieder meine Zitronen Sahnesauce zubereitet, die ist ebenfalls ruckzuck gekocht und schmeckt zu den Gnocchi ganz besonders gut. Man kann die Zitronen auch weg lassen, dann hat man eine leckere Sahnesauce, die auch pur schmeckt, aber mit Zitronensaft wird sie einfach ein wenig fruchtiger, passt gut zum Sommer. Hier kommen die Rezepte für Gnocchi und Sauce für Euch.

Selbstgemachte Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce

Das Rezept für die Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce:
Gnocchi

Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce

Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutsch, Deutschland, Italien, Italienisch
Keyword: Kartoffeln, Pasta, Sahne, Sahnesauce, Sauce

Zutaten

Für die Gnocchi:

  • 650 g Kartoffeln, geschält
  • 2 Eigelb
  • 150 g Mehl
  • 100 g Grieß (ich nehme meist Hartweizengrieß)
  • 1 TL Salz
  • Etwas Muskatnuss

Für die Zitronen Sahnesauce:

  • 200 g Sahne
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1/2 Zitrone, der Saft davon. Wer es zitroniger mag, der nimmt 1 ganze Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zudem:

  • Frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen
  • Einige Zitronenschalenzesten zur Deko, optional

Anleitungen

Gnocchi:

  • Die Kartoffeln weich kochen und anschließend durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Alle weiteren Zutaten zu den zerdrückten Kartoffeln geben und zu einem glatten Teig verkneten. Nicht länger als notwendig kneten, sonst wird der Teig klebrig.
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu daumendicken Rollen formen und in Stücke / Gnocchi schneiden.
  • Die Gnocchi in siedendem Wasser (leicht gesalzen) garen. Wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig und können abgeschöpft werden.

Zitronen Sahnesauce:

  • Die Sahne aufkochen, den Parmesan dazugeben und gut verrühren bis er geschmolzen ist. Alles auf mittlerer Hitze unter Rühren leicht cremig einkochen lassen.
  • Sodann den Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Gnocchi in die Sauce geben, alles wenden und mit frisch geriebenem Parmesan und optional ein paar Zitronenschalenzesten servieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Selbstgemachte Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce Selbstgemachte Gnocchi mit Zitronen Sahnesauce

Teile diesen Beitrag
1 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

1 Kommentar

Jill 22. August 2021 - 22:42

Gnocchis habe ich einmal selbst gemacht und habe mir geschworen, dass ich das nie wieder machen werde. 😄 Dein Rezept liest sich allerdings so einfach, dass ich es mir mal abspeichere und auch in Angriff nehmen werde. Mit der Zitronensauce hast du mich nämlich neugierig gemacht! ☺️
Einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüße
Jill

Antworten

Schreibe einen Kommentar