Französische Weine und feine Patisserie

von Life Is Full Of Goodies
Französische Weine und feine Patisserie

(Der Beitrag enthält Werbung)

Denke ich an Frankreich, denke ich automatisch an besten Wein und feinste Patisserie. An Weinberge, wunderschöne, inmitten darin liegende, kleine Chateaus mit ihren Weingütern, an Croissants, Törtchen und Baguette. An volle Cafés, geselliges Zusammensein und genussvolles Leben. Ja, Frankreich steht für hochwertige Produkte und großartige Kulinarik auf höchstem Standard. Und um sich ein Stück Frankreich nach Hause zu holen, genießen wir gerne auch zuhause französischen Wein sowie leckeres Gebäck.

Französische Weine und feine PatisserieFranzösische Weine und feine PatisserieFranzösische Weine und feine Patisserie

Aufgrund dessen stelle ich Euch heute die französischen Pays d’Oc IGP Weine vor, die mit ihrem „Liberty of Style“ Gedanken über die Herkunft, Vielfalt und Besonderheiten der Weine aufmerksam machen möchten. Denn Pays d’Oc IGP Weine haben eine geschützte geografische Herkunft. Pays d’Oc liegt in Südfrankreich und ist mit zweihundert Kilometern Mittelmeerstrand, den steilen Hängen der Pyrenäen, waldreichen Tälern und tiefblauen Seen so vielfältig wie die Weine, die dort entstehen. Man hat die Wahl aus 58 verschiedenen, häufig rebsortenreinen Weinen (sprich, der Wein wird nur aus einer Rebsorte hergestellt). Dieser Facettenreichtum zusammen mit dem mediterranen Klima bieten die besten Voraussetzungen für vielfältige Rot-, Weiß- und Roséweine, was bedeutet, dass es für jeden Geschmack, Typ oder jedes Gericht garantiert den passenden Wein, z. B. Merlot, Chardonnay oder Sauvignon Blanc gibt. Das Tolle ist: Bei Pays d’Oc IGP Weinen steht die Rebsorte fast immer groß vorne auf dem Etikett.

Französische Weine und feine PatisserieFranzösische Weine und feine Patisserie

Je nach Wein kombiniere ich gerne unterschiedliche Köstlichkeiten dazu. Die müssen selbstverständlich nicht süß sein, es kann auch jegliches herzhaftes Gericht zu einem der wunderbaren Weine kombiniert werden. Hier gilt, erlaubt ist was schmeckt. Da ich kürzlich aber im Patisseriewahn war, zeige ich Euch heute die verschiedenen Süßwaren, die ich dazu gereicht habe. Zum köstlichen weißen Serre de Guéry von Florence und René-Henry Guéry (Viognier) gab es Schaumrollen, das sind Blätterteigkegel mit einer lockeren Vanillecreme innendrin. Der frische Wein passte perfekt zu den leichten Rollen und der luftigen Creme. Lange Zeit auf die steilen Hänge von Condrieu, südlich von Lyon, begrenzt, hat diese weiße Rebsorte im Pays d’Oc eine weitere Heimat gefunden. Ihre intensiven Aromen von weißen Blüten, Birnen, Pfirsichen, Aprikosen und später auch Honig, finden begeisterten Zuspruch. Im Mund zeigt sie sich sehr harmonisch.

Französische Weine und feine PatisserieFranzösische Weine und feine Patisserie

Zum herrlich fruchtigen Famille Maurel (Merlot) 2020 habe ich diverse Törtchen serviert. Einmal mit fluffiger Schokocreme und Karamell, einmal mit Mokkaganache, Schokomousse und Johannisbeeren. Allein die kräftige Farbe des Weins passte optimal, aber auch der Geschmack des Merlot rundete das Ganze einwandfrei ab. Pays d’Oc IGP ist der weltweit bedeutendste Erzeuger dieser berühmten Sorte, die ursprünglich aus dem Bordelais stammt. Intensive reife rote Früchte wie Kirsche, Erdbeere und Cassis, verbunden mit pfeffrigen, würzigen Noten prägen im Pays d’Oc die jungen süffigen Roten und Rosés, genauso wie die strukturierten, gut alternden großen Rotweine. Und zu guter letzt gab es den Domaine de L´Herbe Sainte, Famille Greuzard (Grenache Noir) in Kombination mit diversen Macarons. Im Mittelalter aus Spanien eingeführt, liebt diese Sorte Sonne und Trockenheit und zeigt sich großzügig, ob in Vins Doux Naturels oder in vollen Roten. In Rosés häufig duftig und fruchtig, entstehen aus Grenache Noir außerdem saftige mediterrane Rotweine mit Aromen von Brombeeren, Feigen oder auch Kakao. Hierzu kann ich nur sagen, ein Rosé passt für mich einfach immer, aber zu den Macarons war das wirklich ein Traum.

Französische Weine und feine PatisserieFranzösische Weine und feine Patisserie

Der Slogan „Liberty of Style“ bedeutet für die Winzer der Pays d’Oc IGP zudem aber auch die Freiheit, aus eben all diesen 58 Rebsorten die Möglichkeit zu haben, ihren Wein zu produzieren. Das ist etwas ganz besonderes, denn so viele Rebsorten sind sonst in keiner französischen Weinregion zugelassen. Aber Achtung: Pays d’Oc IGP ist keine Region, sondern eine Herkunftsbezeichnung –genauer gesagt: eine geschützte geografische Herkunft (Indication Géographique Protégée = IGP). Produkte, die dieses europäische Label tragen, stammen zu 100 Prozent aus einer bestimmten Region. Wer mehr Infos zu den Pays d’Oc IGP Weinen haben möchte, der klickt einfach mal HIER. So, und jetzt setze mich an die frische Luft und genieße so ein Törtchen zusammen mit einem Glas Rosé. Herrlich! Achso, und falls Ihr an den Rezepten für die Backwaren interessiert seid, hinterlasst unten gerne einen Kommentar. Je nachdem werde ich die einzelnen Rezepte dann für Euch aufschreiben und verbloggen.

Französische Weine und feine Patisserie

Teile diesen Beitrag
12 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

12 Kommentare

Steffi 3. September 2021 - 6:56

Liebe Mara,

ein schöner Beitrag, der mich schon Vorfreude verspüren lässt. Darf ich doch Mitte des Monats nach Frankreich zu einer Hochzeit (hoffe zumindest, dass Corona keinen Strich mehr durch die Rechnung macht ^^)!

Mich würde brennend das Rezept zu den Schaumrollen interessieren. 🙂 Ich habe solche Formen, aber noch keine Schaumrollen damit gemacht. ^^

Liebe Grüße
Steffi

Antworten
Anda 3. September 2021 - 9:08

Hallo, könnte ich die Rezepte von die backwaren haben? Dankeschön!

Antworten
Sarah 3. September 2021 - 13:33

Der tolle Beitrag macht Lust auf mehr! Auf die Schaumrollen warte ich hier in der Schweiz schon immer sehnsüchtig, dass sie mal wieder im Supermarkt als Aktion angeboten werden…das wäre genial, das Rezept dafür zu bekommen…die sind sooooooo lecker…

Antworten
Jesse-Gabriel 3. September 2021 - 21:34

Du kannst uns doch nicht so sabbernd vor dem Computer sitzen lassen, ich hoffe so sehr, du stellst noch nach und nach die Rezepte zu diesen Köstlichkeiten ein.
Viele Grüße,
Jesse-Gabriel

Antworten
Constanze 4. September 2021 - 11:25

Liebe Mara,
ich würde mich sehr über die Rezepte zu den Backwaren freuen.
Liebe Grüße
Constanze

Antworten
Petra 6. September 2021 - 15:28

Liebe Mara,

ich würde mich sehr über die Rezepte freuen. Als Saarländerin liebe ich die französischen Backwaren.

Liebe Grüße

Petra

Antworten
Heidi Seiler 7. September 2021 - 8:57

Hallo liebe Mara,

gerne hätte ich das Rezept von den Mousse Törtchen 😊

Liebe Grüße und vielen Dank
Heidi

Antworten
Carolin 7. September 2021 - 10:32

Liebe Mara,
ich bin auch sehr an den Backwaren interessiert.
Liebe Grüße
Caro

Antworten
Katharina 7. September 2021 - 21:17

Hallo,

Rotwein und Schokotörtchen 😍 ich würde mich sehr über die schokoladigen Rezepte freuen.

Antworten
Michaela 7. September 2021 - 21:44

Das Mousse Törtchen mit dem Karamell sieht so schön aus! Fast zu schön, um es anschließend zu essen. 😍

Antworten
Theresia Perl 19. September 2021 - 9:01

Liebe Mara,
wenn es so schmeckt wie es aussieht, hätte ich sehr gerne die Rezepte
Grüsse aus Blankenloch
Teresa

Antworten
Carmen 20. September 2021 - 17:24

Hallo Mara,
ich hätte gerne die Rezepte für diese Törtchen mit Schokocreme und Karamell sowie die andere Sorte mit Mokkaganache und Schokomousse.
Vielen Dank bereits jetzt 😋

Antworten

Schreibe einen Kommentar