Amarena Cheesecake im Glas

von Life Is Full Of Goodies
Amarena Cheesecake im Glas

(Der Beitrag enthält Werbung)

Heute gibt es ein Rezept, aufgrund dessen ich mal wieder in Kindheitserinnerungen schwelge: Ich präsentiere meinen Amarena Cheesecake im Glas, der – logischerweise – auch Amarena-Kirschen enthält. Und ja, original Amarena-Kirschen von FABBRI sind für mich Kindheit pur! Als mein Bruder und ich noch klein waren, haben wir mit meinen Eltern und auch Großeltern viel Zeit in Italien, genauer gesagt in Bardolino am schönen Gardasee verbracht. Meine Großeltern väterlicherseits hatten dort ein fantastisches Haus oben in den Hügeln von Bardolino mit Blick auf den See. Da Oma und Opa dort einige Monate im Jahr lebten, war das Haus samt Garten natürlich voll eingerichtet und ausgestattet, es hat an nichts gefehlt. Am liebsten plantschten wir natürlich im großen Pool, spielten im Garten oder genossen gemeinsam italienische Köstlichkeiten.

Amarena Cheesecake im Glas

Regelmäßig gingen wir runter ins Dorf und an den Hafen, um dort zu flanieren, zu shoppen und essen zu gehen. Am liebsten war mir natürlich Pizza und Pasta, aber auch der Nachtisch durfte nie fehlen: EIS! Mit das beste Eis, das man essen konnte. Da wir große Eisbecher liebten, gab es häufig auch einen Amarenabecher. Vor allem mein Bruder liebte alles was mit Amarena-Kirschen zu tun hatte, das hat er bis heute nicht abgelegt. Daher hatten wir die Kirschen natürlich auch immer zuhause. Seither verbinden wir FABBRI Amarena-Kirschen natürlich grundsätzlich mit einer unbeschwerten, fantastischen Kindheit und bestem Essen!

Amarena Cheesecake im GlasAmarena Cheesecake im Glas

Daher freue ich mich umso mehr, dass ich mal wieder ein Rezept mit Amarena-Kirschen kreieren durfte. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an mein Amarena Tiramisu, das ich wirklich JEDEM ans Herz legen kann, der Amarena-Kirschen mag, oder an meinen Amarena Kirsch Pie, auch super lecker. Die beiden Rezepte findet Ihr HIER und HIER. Oder wie wäre es mal mit einer Stracciatella Amarenakirsch Charlotte?! Das Rezept dazu gibt es HIER. Heute gibt es einen Amarena Cheesecake im Glas. Ein einfaches, aber unfassbar leckeres Rezept, das man bei Bedarf auch einen Tag zuvor zubereiten kann und bis zum Servieren einfach im Kühlschrank lagert. Wer keine Amarenkirschen zuhause hat, kann sich diese natürlich in ausgewählten Supermärkten oder italienischen Feinkostmärkten kaufen oder aber auch einfach HIER bestellen (am besten dann gleich noch ein Glas FABBRI Zenzero mitbestellen und mein Bratapfel Karamell Tiramisu ausprobieren, das Rezept dafür gibt es HIER). Hier ist das Rezept für den Amarena Cheeseacake im Glas.

Amarena Cheesecake im GlasAmarena Cheesecake im Glas

Mein Rezept für den Amarena Cheesecake im Glas:
Amarena Cheesecake im Glas

Amarena Cheesecake im Glas

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Amerika, Amerikanisch, Deutsch, Deutschland, Italien, Italienisch
Keyword: Amarena, Amarenakirschen, Cheesecake, Dessert, Kirschen, Nachtisch, Sahne
Portionen: 4

Zutaten

  • 400 g Frischkäse
  • 300 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 großes Glas Amarenakirschen (ich habe das 600 g Glas von FABBRI verwendet, das bekommt man z. B. HIER)
  • 1 kleine Packung Butterspekulatius

Zudem:

  • 200 g Sahne zur Deko

Anleitungen

  • Den Frischkäse mit der Sahne und dem Vanillezucker schön cremig rühren (die Sahne muss davor NICHT steifgeschlagen werden).
  • Sodann ca. 80 ml vom Amarenasirup aus dem Glas unter Rühren in die Frischkäsemasse einfließen lassen. Optional auch mehr Sirup verwenden, wenn man das Dessert süßer oder intensiver im Geschmack haben möchte, das sollte man einfach abschmecken.
  • Nun die Hälfte der Butterspekulatius grob zerbröseln und auf 4 Gläser verteilen. Die Hälfte der Frischkäsecreme darauf verteilen. Anschließend in jedes Glas einige der Amarenakirschen geben, hier darf gerne auch ein klein wenig Sirup mit ins Glas fließen. Im Anschluss die zweite Hälfte der Frischkäsecreme darauf verteilen.
  • Nun die zweite Hälfte der zerbröselten Butterspekulatiuskekse auf der Oberfläche verteilen - einige wenige Brösel davon allerdings noch zum Bestreuen für die Deko nachher aufheben.
  • Die Sahne zur Deko steifschlagen und mit Hilfe eines Spritzbeutels mit Lochtülle auf die Cheesecakes im Glas spritzen. Dann mit Amarenakirschen toppen und mit den restlichen Keksbröseln bestreuen.

Tipp:

  • Gekühlt servieren. Das Dessert kann auch schon einen Tag zuvor zubereitet und bis zum Verzehr im Kühlschrank gelagert werden.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

Amarena Cheesecake im GlasAmarena Cheesecake im GlasAmarena Cheesecake im Glas Amarena Cheesecake im Glas

Teile diesen Beitrag
3 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

3 Kommentare

Karin 26. November 2021 - 8:52

Liebe Mara,
das sieht ja fantastisch aus. Das wird nachgemacht, aber auch nur einmal, an Weihnachten. Danach muss ich bis nächstes Jahr Weihnachten kämpfen um es wieder los zu werden. Sehr schönes Rezept:-))
Viele Grüße
Karin

Antworten
Regina Menslin 4. Dezember 2021 - 14:18

Hallo Mara eine Frage, immer wenn Du im Rezept
Frischkäse schreibst
Bin ich total unsicher, ob Du Quark meinst oder Philadelphia
Liebe Grüße

Antworten
Life Is Full Of Goodies 4. Dezember 2021 - 14:24

Sowas wie Philadelphia, genau 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar