Healthy Baked Apples

(Der Beitrag enthält Werbung)

Dass die Weihnachtszeit nicht ungesund einhergehen muss, beweist mein heutiges Rezept: Healthy Baked Apples. Saftige, warme Äpfel, die mit einer knusprigen Schicht gesundem und unfassbar leckerem Crumble getoppt sind. Dazu etwas Quarkcreme und Ahornsirup oder Honig und fertig ist das Dezember Soulfood. Genuss ganz ohne schlechtes Gewissen, denn dieses Gericht birgt viele gesunde Zutaten in sich.

Healthy Baked ApplesHealthy Baked Apples

Für das Crumble Topping auf den Äpfeln habe ich hauptsächlich Haferflocken sowie Haselnüsse verwendet. Wer Walnüsse bevorzugt, die passen ebenso wunderbar! Gesüßt wird das Ganze mit etwas Ahornsirup, wobei man hier auch auf Honig oder zum Beispiel auch auf Agavendicksaft oder Apfeldicksaft zurückgreifen kann. Je nach persönlichem Belieben kann hier etwas variiert werden. Und das Schönste ist: Die Healthy Baked Apples sind ruckzuck gemacht!

Healthy Baked ApplesHealthy Baked Apples

Als Apfel empfehle ich Euch zum Beispiel die JAZZ Äpfel zu verwenden. Diese haben die perfekte Konsistenz, nicht zu hart, aber überhaupt nicht mehlig, sondern frisch und saftig im Geschmack, und zudem auch optimal von der Süße her. Die JAZZ Äpfel werden mittlerweile nicht nur in Neuseeland angebaut, wo sie ihren Ursprung haben, sondern auch hier in Europa und in Deutschland. Mehr über die Äpfel erfahrt Ihr HIER. So, aber nun zum Rezept.

Healthy Baked ApplesHealthy Baked Apples

Das Rezept für die Healthy Baked Apples:
Healthy Baked Apples

Healthy Baked Apples

Drucken Pin
Gericht: Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region: Amerika, Amerikanisch, Deutsch, Deutschland
Keyword: Apfel, Apfelkuchen, gesund, Haferflocken, Haselnüsse, Walnüsse
Portionen: 3

Zutaten

Für die Äpfel:

  • 3 Äpfel
  • 100 g gemahlene Haselnüsse (alternativ Walnüsse)
  • 100 g Haferflocken
  • 1/4 TL Zimt, optional auch mehr
  • 100 ml Ahornsirup (alternativ z. B. Honig, Apfeldicksaft oder Agavendicksaft)
  • 40 g Kokosöl, geschmolzen

Für den Quark:

  • 250 g Quark (Fettstufe nach Wahl, ich habe 20 % verwendet)
  • 1 Schuss Ahornsirup (alternativ z. B. Honig, Apfeldicksaft oder Agavendicksaft)
  • 1 kleiner Schuss Milch, Menge je nach gewünschter Konsistenz

Zur Deko:

  • Etwas Ahornsirup (alternativ z. B. Honig, Apfeldicksaft oder Agavendicksaft) zum Beträufeln
  • Etwas Zimtpulver zum Bestreuen

Anleitungen

Äpfel:

  • Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Die Äpfel halbieren, entkernen und in eine Auflaufform setzen.
  • Alle weiteren Zutaten miteinander vermengen und auf den Äpfeln verteilen.
  • Die Äpfel nun ca. 30 Minuten backen.

Quark:

  • Alle Zutaten verrühren und die Creme vor dem Servieren auf die Äpfel geben. Mit etwas Ahornsirup (alternativ z. B. Honig, Apfeldicksaft oder Agavendicksaft) beträufeln und mit etwas Zimtpulver bestreuen.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Healthy Baked Apples

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar