Schweizer Käse Fondue

von Life Is Full Of Goodies
Schweizer Käse Fondue

Silvester ist Anlass Nr. 1, um ein Fondue zuzubereiten. Während wir in Deutschland am liebsten Fleischfondue zu uns nehmen, das wir mit Brühe oder geeignetem Fett zubereiten, verspeisen unsere Schweizer Freunde nebenan am liebsten ein Käsefondue. Tja, man kann nicht sagen, dass die Schweizer nicht wissen was schmeckt, denn seit ich mal ein richtig gutes, typisch schweizerisches Käsefondue gegessen habe, muss ich sagen, das macht dem Fleischfondue durchaus Konkurrenz!

Schweizer Käse FondueSchweizer Käse Fondue

Nachdem ich kürzlich auch einen Online Workshop für Schweizer Käse moderiert habe, bei welchem wir ein ganz klassisches Moitié Moitié Käsefondue zubereitet haben, kann ich nun auch zuverlässig weitergeben, wie Ihr das zuhause am besten zubereiten könnt. Sofern Ihr Euch an die insgesamt recht einfachen Angaben im Rezept haltet, ist das Fondu nahezu gelingsicher und wird Euch garantiert unglaublich gut schmecken!

Schweizer Käse FondueSchweizer Käse Fondue

Und was kann man zum Käsefondue kombinieren?! Alles was schmeckt! … Sprich, man kann nicht nur Baguettewürfel oder Kartoffeln dazu reichen, , sondern auch knackig gekochtes Gemüse wie z. B. Brokkoli, Blumenkohl, Rosenkohl oder wie wäre es mal mit Aubergine?! Oder Rohkost wie Paprika, Gurke oder Chicoree. Auch Obst wie Trauben, Birnen oder weiche Äpfel passen hervorragend. Und selbstverständlich kann man auch Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte und Pilze dazu kombinieren. Erlaubt ist was schmeckt. Guten Apettit!

Schweizer Käse FondueSchweizer Käse Fondue

Das Rezept für ein Schweizer Käse Fondue:
Schweizer Käse Fondue

Schweizer Käse Fondue

Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Schweiz, schweizerisch
Keyword: Fondue, Käse, Schweizer Käse

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe, halbiert
  • 350 ml Weißwein (alternativ Gemüsebrühe)
  • 400 g Le Gruyère Käse, gerieben
  • 400 g Vacherin Fribourgeois Käse, sehr klein gewürfelt
  • 4 TL Speisestärke
  • optional ein Schuss Kirschwasser
  • Pfeffer

Anleitungen

  • Den Käse Fonduetopf (Caquelon) mit dem Knoblauch ausreiben. Weißwein in den Caquelon gießen und auf dem Herd langsam erhitzen.
  • Nach und nach den Käse hinzufügen und unter ständigem Rühren jeweils schmelzen lassen. Sobald der gesamte Käse geschmolzen ist, alles ganz leicht aufkochen lassen.
  • Die Speisestärke mit dem Kirschwasser (oder alternativ mit ein ganz klein wenig Gemüsebrühe oder Wasser) verrühren und in die Käsemasse einrühren. Alles aufkochen lassen und weiterrühren, bis die Masse gebunden ist. Mit Pfeffer abschmecken.
  • Den Käse Fonduetopf sodann auf einen Rechaud auf den Tisch stellen, damit der Käse seine warme Temperatur beibehalten kann und schön cremig bleibt.

Tipp:

  • Dazu servieren kann man nicht nur Baguettewürfel und Kartoffeln, sondern zum Beispiel auch knackig gekochtes Gemüse, Fleisch oder Fisch. Auch Obst, wie Trauben, Birnen oder weiche Äpfel, schmeckt wunderbar dazu.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Schweizer Käse Fondue

 

 

Teile diesen Beitrag
1 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

1 Kommentar

Urs Stulz 29. Dezember 2021 - 17:27

Bitte ausschliesslich trockenen (keinen fruchtigen, oder lieblichen) Weisswein verwenden!!

Antworten

Schreibe einen Kommentar