Paprika Zucchini Tarte

von Life Is Full Of Goodies
Paprika Zucchini Tarte

Ich liebe Kuchen und Süßes in fast jeder Variante, aber insgesamt esse ich vor allem recht ausgewogen, um gesund und fit zu bleiben, hauptsächlich aber, weil ich alles andere mindestens genauso gerne esse 🙂 . Sprich, bei unseren Gerichten ist unter anderem auch viel Obst und Gemüse dabei. Denn die Balance ist einfach ausschlaggebend, nicht nur der Gesundheit wegen, sondern eben auch des Genusses wegen. Gemüse ist gesund und lecker, aber auch unglaublich vielseitig.

Paprika Zucchini TartePaprika Zucchini TartePaprika Zucchini Tarte

Egal ob Zucchini, Paprika, Tomaten, Gurken oder Auberginen, man kann unzählige tolle Gerichte damit zubereiten. Ich liebe Veggies ganz pur im Ofen gebacken, einfach etwas Olivenöl drüber, salzen, pfeffern und backen. Zudem kann man noch etwas Feta oder Parmesan geben. Herrlich! Aber auch bei meiner heutigen Tarte kommt Gemüse ganz hervorragend zur Geltung.

Paprika Zucchini TartePaprika Zucchini TartePaprika Zucchini Tarte

Aus Zucchini und Paprika, die man bei uns das ganze Jahr über bekommt, kann man diese herrliche Veggie Tarte zubereiten, die sowohl warm und als kalt ganz fantastisch schmeckt! Einfach einen Mürbeteig zubereiten und die tolle Gemüsefüllung herstellen, daraufgeben und backen. Wer mag, der kann noch dieses tolle Zucchinimuster auf der Oberfläche aufbringen, muss es aber nicht. Hier kommt das Rezept für Euch.

Paprika Zucchini TartePaprika Zucchini TartePaprika Zucchini Tarte

Das Rezept für die Paprika Zucchini Tarte:

Paprika Zucchini Tarte

Drucken Pin

Zutaten

Für den Boden:

  • 200 g Mehl
  • 50 g frisch geriebenen Parmesan
  • 1 großes Ei
  • 100 g sehr weiche Butter
  • 1/2 TL Salz

Für die Füllung:

  • 2 EL Butterschmalz oder Öl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zucchini
  • 2 Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 100 g frisch geriebenen Parmesan
  • 2 große Eier
  • 200 g Crème fraîche

Zur Deko:

  • Dünne Zucchinischeiben
  • Sesam und / oder Kürbiskerne zur Deko

Anleitungen

Boden:

  • Für den Boden alle Zutaten miteinander verkneten bis ein gleichmäßiger Teig enstanden ist. Den Teig sodann auf leicht bemehlter Fläche ausrollen und in eine Springform mit ca. 24-25 cm Durchmesser einlegen.

Füllung:

  • Für die Füllung Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel kleinhacken und darin andünsten. Knoblauch dazupressen. Sodann die geraspelte Zucchini sowie den sehr klein geschnittenen oder grob gemixten Paprika dazugeben und alles ein paar Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nun vom Herd nehmen und kurz auskühlen lassen. Dann Parmesan, Eier und Crème fraîche unterrühren und die Masse auf den Boden gießen.
  • Dünne Zucchinischeiben als Deko obendrauf legen. Bei 160 °C Umluft nun ca. 1 Stunde backen. Vor dem Servieren optional noch mit geröstetem Sesam oder Kürbiskernen bestreuen.

Tipp:

  • Schmeckt sowohl kalt als auch warm.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Paprika Zucchini TartePaprika Zucchini TartePaprika Zucchini Tarte

Teile diesen Beitrag
1 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

1 Kommentar

Nadine 13. Januar 2022 - 7:02

OMG! Diese unkomplizierte Tarte klingt einfach zu verlockend um sie nicht alsbald nachzukochen bzw sie nachzubacken. Klingt köstlich und variabel.

Antworten

Schreibe einen Kommentar