Rahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste

von Life Is Full Of Goodies
Rahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste

Es ist mal wieder Zeit für einen Käsekuchen. Aber nicht irgendeinen Käsekuchen, sondern diesen herrlich cremig und zugleich crunchigen Rahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste. Mit einem wunderbar buttrigen Mürbeteigboden, der in Kombination mit der Füllung hervorragend schmeckt.

Rahm Käsekuchen mit ZimtzuckerkrusteRahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste

Dieser Käsekuchen war vor kurzem der große Renner auf meinem Instagram Kanal, fast 400.000 Menschen haben sich mein Zubereitungsvideo dazu angeschaut. Falls Ihr es ebenfalls sehen wollt, dann klickt einfach mal HIER zu meinem Account rüber oder scrollt weiter runter, dort habe ich es ebenfalls eingebunden. Aber egal wie, Ihr solltet mir auf jeden Fall auf Instagram folgen, denn dort ist man stets auf dem neuesten Stand mit meinen Rezepten und bekommt regelmäßig auch einen Blick hinter die Kulissen oder Videos, wie zum Beispiel von diesem Rahm Käsekuchen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Rahm Käsekuchen mit ZimtzuckerkrusteRahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste

So, zurück zum Kuchen. Den Rahm Käsekuchen könnt Ihr natürlich auch ohne Zimtzuckerkruste backen, wenn Ihr wollt. Schmeckt ebenfalls herrlich. Und wer keinen Boden mag, der kann diesen hier sogar weglassen und einfach einen Käsekuchen ohne Boden daraus zaubern. Hier kommt das Rezept für Euch.

Rahm Käsekuchen mit ZimtzuckerkrusteRahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste

Das Rezept für meinen Rahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste:

Rahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Magerquark, Schmand, Zimt

Zutaten

Für den Boden:

  • 320 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 500 g Magerquark
  • 500 g Quark (40 %)
  • 400 g Schmand
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zudem:

  • Zimtzucker zum Bestreuen

Anleitungen

Boden:

  • Alle Zutaten miteinander verkneten und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten. Eine Springform (Durchmesser ca. 26 cm) damit auskleiden und einen Rand hochziehen.
  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.

Füllung:

  • Alle Zutaten miteinander verrühren und die Masse auf den Boden füllen. Die Oberfläche nun mit einer Schicht Zimtzucker bestreuen und den Rahm Käsekuchen ca. eine Stunde bis 1 Stunde und 10 Minuten backen. Anschließend komplett auskühlen lassen. Vor dem Servieren eventuell nochmal mit etwas Zimtzucker bestreuen.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Rahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste Rahm Käsekuchen mit ZimtzuckerkrusteRahm Käsekuchen mit Zimtzuckerkruste

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar