Zucchini Baked Oats

Wenn ich eins zum Frühstück liebe, dann sind es Baked Oats. Ich habe sie schon in zig Varianten gemacht und vor allem auch in den letzten Wochen viele verschiedene neue Versionen davon ausprobiert. Diese Zucchini Baked Oats gab es allerdings schon im letzten Jahr bei uns. Die sind so saftig und lecker, dass ich sie unbedingt mal wieder backen muss. Und keine Sorge, das Ganze schmeckt dann nicht nach Gemüse. Die Zucchiniraspel merkt man gar nicht, außer, dass sie für eine unvergleichliche Saftigkeit sorgen.

Zucchini Baked OatsZucchini Baked Oats

Baked Oats zum Frühstück sind ohnehin genial. In der Regel mixt man die Zutaten einfach zusammen, packt alles in eine Auflaufform und schiebt sie in den Ofen. Das Tolle ist, die Haferflockenmasse kann man schon am Abend zuvor zubereiten und am nächsten Morgen steht man einfach auf, befördert das Ganze in den Backofen und während man sich dann fertig macht, backt das Frühstück von ganz allein.

Zucchini Baked OatsZucchini Baked Oats

Und wenn dann auch noch Gemüse mit dabei ist, dann hat man nicht nur einen leckeren und sättigenden Energieschub beim Frühstück, sondern auch noch einen richtig gesunden! Anstatt Zucchini kann man übrigens auch Karotten nehmen, schmeckt ebenfalls ganz toll. Hier kommt das Rezept für Euch.

Zucchini Baked OatsZucchini Baked Oats

Das Rezept für die Zucchini Baked Oats:

Zucchini Baked Oats

Drucken Pin
Gericht: Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region: Amerika, Amerikanisch, Deutsch, Deutschland
Keyword: Haferflocken, Oatmeal, Oats, Zucchini

Zutaten

  • 150 g zarte Haferflocken
  • 150 g gemahlene Haferflocken (ich mixe die zarten Haferflocken dafür einfach gut durch)
  • 150 g Naturjoghurt (pflanzlich oder aus Kuhmilch, das bleibt jedem selbst überlassen)
  • 150 g geraspelte Zucchini
  • 300 ml Milch (pflanzliche Milch oder Kuhmilch, das bleibt jedem selbst überlassen)
  • 1 reife Banane, gut zerdrückt
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Schuss Ahornsirup (optional)
  • 1 Handvoll gemischte Beeren (entweder frisch oder TK)

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Alle Zutaten miteinander verrühren. Eine Handvoll Beeren nach Wahl untermengen (ich habe Johannisbeeren, Blaubeeren und Brombeeren verwendet).
  • Alles in eine Auflaufform geben und ca. 25 – 30 Minuten backen. Zum Beispiel mit frischen Früchten, Nussmus und Sojagurt servieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Zucchini Baked Oats

Teile diesen Beitrag
4 Kommentare

Dir könnte auch gefallen

4 Kommentare

Gabi 12. März 2022 - 6:39

Hallo Mara, das hört sich lecker an, würde ich gerne nachmachen. 😋
Für wieviele Personen ist das mit Deinen Mengenangaben? Lg Gabi

Antworten
Life Is Full Of Goodies 12. März 2022 - 8:51

Für ca. 2 – 3 Personen

Antworten
Wiebke 17. März 2022 - 16:25

Hallo Mara,
Ich finde auch das sich das lecker anhört. Ich mag keine Bananen. Könnte ich stattdessen Apfelmus nehmen?

Liebe Grüße Wiebke

Antworten
Life Is Full Of Goodies 21. März 2022 - 14:13

Mandeln funktionieren auch 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar