Dinkel Hefezopf von meiner Mom

von Life Is Full Of Goodies
Dinkel Hefezopf von meiner Mom

Wie Ihr wisst, liebe ich Gebäck aus Hefeteig. Wenn es frisch aus dem Ofen kommt, noch lauwarm ist und das ganze Haus danach duftet. Fluffig, weich und saftig muss es sein, dann bin ich happy! Dass das nicht nur mir, sondern meiner ganzen Familie so geht, könnt Ihr Euch wahrscheinlich schon denken, denn bei uns zuhause gibt es wirklich häufig Hefezopf und Co.

Dinkel Hefezopf von meiner MomDinkel Hefezopf von meiner Mom

Auch heute, denn heute habe ich den Dinkel Hefezopf von meiner Mom mitgebracht. Es handelt sich um einen klassischen Hefeteig, bei welchem ein Teil des Weizenmehls einfach durch Dinkelmehl ersetzt wurde. Alternativ könnt Ihr auch das komplette Weizenmehl mit Dinkelmehl ersetzen, das ist überhaupt kein Problem, denn Weizenmehl Typ 405 lässt sich bei fast allen Rezepten problemlos mit Dinkelmehl Typ 630 austauschen.

Dinkel Hefezopf von meiner MomDinkel Hefezopf von meiner Mom

Meine Mom bereitet ihren Hefeteig gerne im Thermomix zu (von daher sind manche Zutaten heute im Rezept auch in g ausgewiesen, die ich ansonsten mit ml angebe), ich selbst mache ihn immer ganz klassich, sprich es wird erst in der herkömmlichen Küchenmaschine geknetet und anschließend dann noch einige Minuten mit den Händen. Beides wird immer super, insofern könnt Ihr Euch einfach raussuchen, wie Ihr ihn bei Euch zubereiten wollt. Hier kommt das Rezept für den Dinkel Hefezopf von meiner Mom.

Dinkel Hefezopf von meiner Mom

Das Rezept für den Dinkel Hefezopf von meiner Mom:
Dinkel Hefezopf von meiner Mom

Dinkel Hefezopf von meiner Mom

Drucken Pin
Gericht: Frühstück, Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Dinkel, Dinkelmehl, Hefeteig, Hefezopf

Zutaten

  • 180 g lauwarme Milch
  • 75 g Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 60 g sehr weiche Butter
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 250 g Weizenmehl Typ 405 (alternativ nochmal Dinkelmehl Typ 630)
  • 100 g Rosinen
  • 1/2 TL Zimt, optional

Zudem:

  • 1 Eigelb
  • 1 kleiner Schuss Sahne
  • Einige Mandelblättchen zum Bestreuen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Die lauwarme Milch mit dem Zucker verrühren. Die frische Hefe hineinbröckeln, umrühren und ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • Nun die Hefemilch mit allen weiteren Zutaten vermengen und einige Minuten zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Er sollte nicht mehr so sehr kleben, tut er das doch, einfach noch ein klein wenig mehr Mehl unterkneten.
  • Den Teig abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Anschließend den Hefeteig in drei gleichgroße Teile teilen, zu Rollen formen und einen Zopf flechten.
  • Den Hefezopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Eigelb mit einem kleinen Schuss Sahne verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Die Mandelblättchen drüberstreuen, alles nochmal 10 Minuten gehen lassen und dann ca. 30 Minuten backen bis er schön goldbraun ist.

Tipp:

  • Den Hefeteig kann man natürlich auch im Thermomix zubereiten.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Dinkel Hefezopf von meiner Mom

Teile diesen Beitrag

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar