Gesundes Apfelbrot

von Life Is Full Of Goodies
Gesundes Apfelbrot

(Der Beitrag enthält Werbung)

Heute gibt es ein super saftiges, gesundes Apfelbrot. Aus guten Zutaten und natürlich besten Äpfeln! Ich habe, wie so oft, auch hier wieder JAZZ Äpfel verwendet. Diese Äpfel betören nicht nur mit ihrem wunderschönen Rot, sondern sie schmecken auch einfach toll. Ihre Konsistenz ist perfekt, nicht zu hart, aber trotzdem knackig und vom Geschmack her sind sie süß mit einer dezenten Säure. Perfekt also nicht nur zum Backen, sondern auch zum pur Snacken. Mehr Infos zu den JAZZ Äpfeln gibt es HIER.

Gesundes ApfelbrotGesundes Apfelbrot

Mein Apfelbrot von heute ist toll saftig geworden, was mitunter natürlich an den geriebenen Äpfeln liegt, die in den Teig mit reinkommen. Vor allem aber kommt es auch mit wenig Süße aus. So kann man es nicht nur pur essen, sondern auch mit Aufstrichen wie Butter, Frischkäse oder Quark und Marmelade verzehren. Und für alle, die es dann doch süßer mögen, kann man einfach die Zugabe der Süße erhöhen, einen Hinweis dazu findet Ihr weiter unten natürlich im Rezept.

Gesundes ApfelbrotGesundes Apfelbrot

Das Apfelbrot ist ganz leicht zu machen und es hält sich, gekühlt und verschlossen verpackt, im Kühlschrank problemlos auch mehrere Tage frisch. Egal ob zum Frühstück, in der Lunchbox oder zum Nachmittagskaffee, das gesunde Apfelbrot ist total vielseitig. Auch super geeignet, um den Kids zuhause was Leckeres in gesunder Variante aufzutischen, bei uns daheim ist das saftige Apfelbrot jedenfalls sehr beliebt. Hier kommt das Rezept für Euch.

Gesundes ApfelbrotGesundes Apfelbrot

Das Rezept für das gesunde Apfelbrot:
Gesundes Apfelbrot

Gesundes Apfelbrot

Drucken Pin
Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Apfel, Brot, gesund

Zutaten

  • 4 Äpfel (ich habe JAZZ Äpfel verwendet)
  • 300 g Mehl (Weizenmehl Typ 405 oder Dinkelmehl Typ 630)
  • 3 Eier
  • 50 g Ahornsirup (wer es süßer mag, der nimmt 100 g)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Die Äpfel schälen, entkernen und dann fein reiben.
  • Nun alle Zutaten samt geriebenen Äpfeln gut miteinander vermengen und den Teig in eine gefettete Kastenform füllen.
  • Das Apfelbrot nun ca. 45 Minuten backen. Einen Stäbchentest machen, um sicherzugehen, dass es durchgebacken ist. Bleibt noch Teig am Stäbchen hängen, die Backzeit einige Minuten verlängern.

Tipp:

  • Schmeckt pur, aber auch mit Aufstrichen wie Butter, Frischkäse, Quark und Marmelade.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Gesundes Apfelbrot Gesundes Apfelbrot

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar