Zwetschgen Tiramisu

von Life Is Full Of Goodies
Zwetschgen Tiramisu

Vor einigen Tagen habe ich unsere Zwetschgen im Garten geerntet und was soll ich sagen, es geht einfach NICHTS über eigenes Obst! Die Früchte schmecken so herrlich, da möchte man sich einfach reinlegen. Da die Ernte in diesem Jahr wirklich gut ausfiel und ich viele Zwetschgen hatte, habe ich aus einem Teil der Früchte Kompott gekocht. Hätte ich gewusst, dass es nach nur 3 Tagen komplett gefuttert ist, hätte ich mehr gemacht, aber gut, im nächsten Jahr dann.

Zwetschgen TiramisuZwetschgen Tiramisu

Aus einem Teil des Kompotts habe ich auch in diesem Jahr direkt wieder mein Zwetschgen Tiramisu zubereitet. Herrlich luftig, cremig und fruchtig zugleich, mit einer köstlichen Zimtnote und einem ganz ganz kleinen Hauch Nelken. Leute, ich sag´s Euch, wer Zwetschgen und Tiramisu mag, der wird dieses Dessert lieben! Alle meine Newsletter Abonnenten bekamen dieses Rezept bereits im letzten Jahr, Ihr bekommt es heute. Wer künftig ebenfalls vorzeitig viele tolle Rezepte haben möchte, der kann einfach meinen (natürlich kostenlosen!) Newsletter abonnieren, darin finden sich immer passend zur Saison viele tolle Rezeptideen. Abonnieren könnt Ihr ihn HIER.

Zwetschgen TiramisuZwetschgen Tiramisu

Das Zwetschgenkompott befindet sich (püriert) zum einen in der Tiramisucreme, die unter anderem aus Mascarpone und Quark besteht. Zum anderen habe ich auch die Löffelbiskuits im pürierten Zwetschgenkompott getunkt, damit sie schön weich werden. Und zudem wurde noch eine Zwischenschicht aus Zwetschgenkompott im Tiramisu eingebaut. Unfassbar gut! Hier kommt das Rezept für Euch.

Zwetschgen TiramisuZwetschgen Tiramisu

Das Rezept für das Zwetschgen Tiramisu:
Zwetschgen Tiramisu

Zwetschgen Tiramisu

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Magerquark, Mascarpone, Tiramisu, Zwetschgen

Zutaten

Für das Tiramisu:

  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 140 g Zucker
  • 400 g püriertesZwetschgenkompott
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Sahne
  • 200 g Zwetschgenkompott mit Stückchen
  • 200 g Löffelbisskuits

Für die Deko:

  • 200 g Sahne
  • Etwas Zimt
  • 2 Zwetschgen

Anleitungen

  • Als erstes Mascarpone mit Magerquark und Zucker sowie 200 g vom pürierten Zwetschgenkompott vermengen. Anschließend Zimt hinzufügen und glattrühren.
  • Nun die Sahne steif schlagen und unterheben.
  • In die restlichen 200 g des pürierten Zwetschgenkompotts die Löffelbiskuits von beiden Seiten kurz hineintunken. Die Hälfte der Löffelbiskuits nun dicht nebeneinander in eine Auflaufform legen und im Anschluss die Hälfte der oben bereits zubereiteten Creme darauf verteilen. Anschließend das Zwetschgenkompott mit Stückchen gleichmäßig auf der Creme verteilen.
  • Dann die übrigen Löffelbiskuits darauf schichten und die zweite Hälfte der Creme darauf verteilen. Die Oberfläche schön glattstreichen. Das Zwetschgen Tiramisu mindestens 4 Stunden (noch besser über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.

Deko:

  • Für die Dekoration wird die Sahne mit etwas Zimt steifgeschlagen. Mithilfe eines Spritzbeutels samt Sterntülle wird die Oberfläche mit der Sahne dekoriert.
  • Alles mit etwas Zimt bestreuen und mit dünnen Zwetschgenstückchen dekorieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Zwetschgen TiramisuZwetschgen Tiramisu

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar