Mozartkugeln
Zutaten
  • 100 g kühl gestellten Nougat
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 2 Esslöffel Kirschwasser
  • 10 g gemahlene Pistazien
  • 100 g weiße Kuvertüre oder Zartbitterkuvertüre
  • einige gehackte Pistazien zur Deko
Zubereitung
  1. Den kühlen Nougat in kleine, gleichgroße Würfel schneiden. Zu Kugeln formen und kaltstellen.
  2. Die Marzipan-Rohmasse weich rühren, das Kirschwasser und die gemahlenen Pistazien dazurühren. Den Marzipan nun zu einer etwa 2 cm dicken Rolle formen. Die Rolle in gleichgroße Stücke schneiden (so viele wie Nougatkugeln vorhanden sind). Die Marzipanstücke nun in den Handflächen zu einer Kugel rollen, dann platt drücken, je eine Nougatkugel darauf legen, wieder zusammenschlagen und erneut zu einer Kugel formen. Der Nougat innendrin muss komplett vom Marzipan verhüllt sein.
  3. Die Kugeln erneut kühlstellen.
  4. Die Kuvertüre hacken und im Wasserbad erwärmen. Die Kugeln eintauchen, abtropfen und fest werden lassen. Wer mag, der kann noch einige Pistazienkerne zur Deko darüberstreuen, solange die Kuvertüre noch nicht fest ist natürlich.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2015/11/08/mozartkugeln/