Aprikosen-Käsekuchen
Zutaten
  • Für den Mürbeteig:
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • Für die Aprikosen-Füllung:
  • ca. 500 g Aprikosen
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Naturjoghurt
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Boden alle Zutaten für den Mürbeteig miteinander vermengen und zu einem glatten Teig verkneten (dieser sollte nicht mehr allzu doll kleben. Tut er dies doch, einfach noch ein klitzeklein wenig Mehl unterkneten) und kurze Zeit im Kühlschrank kühlen (15 - 20 Minuten genügen). Sodann den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen in einer runden, gefetteten Springform (ca. 26 - 28 cm Durchmesser) auslegen. Die Oberfläche mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  3. Die Aprikosen waschen, entkernen und in kleinere Stücke schneiden. Wer Aprikosen aus der Dose nimmt, der sollte diese gut abtropfen lassen bevor er sie schneidet. Die Aprikosenstücke gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden verteilen.
  4. Die restlichen Zutaten für die Füllung verrühren und auf die Aprikosen geben. Den  Kuchen nun ca. 1 Stunde backen und anschließend gut auskühlen lassen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2015/07/13/aprikosen-kaesekuchen/