Eine Aprikosentarte mit Baiser-Tupfen zur Feier des Tages...
Zutaten
  • Für den Mürbeteig:
  • 160 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 240 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Für den Belag:
  • 500 g Aprikosen
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 30 g Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • einige Tropfen Bittermandelaroma
  • Für das Baiser:
  • 2 Eiweiß
  • 60 g Puderzucker
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Mürbeteig verkneten. Den Teig ca. 30 Minuten kühlstellen.
  3. Währenddessen die Aprikosen waschen, halbieren und vom Stein befreien.
  4. Anschließend den Mürbeteig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und eine gefettete eckige Backform, ca. 24 cm auf 24 cm, damit auslegen. Ihr könnt natürlich auch eine runde Form benutzen, wenn Ihr wollt.
  5. Nun die Aprikosenhälften mit der Schnittfläche nach oben gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen.
  6. Für den Guss die Eier mit dem Vanillezucker und dem Zucker leicht schaumig schlagen. Dann die Mandeln unterrühren und über die Aprikosen gießen.
  7. Die Tarte nun für ca. 20 Minuten backen. Kurz bevor die 20 Minuten um sind, das Baiser zubereiten. Dafür die Eiweiß mit dem Puderzucker steifschlagen und zwar so lange, bis die Masse schön anfängt zu glänzen und Spitzen zieht (das heißt, wenn die Masse beim Herausziehen des Löffels schön dran hängen bleibt). Den Eischnee nun in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
  8. Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt aus dem Eischnee lauter Tupfen auf die Aprikosen spritzen. Die Tarte dann sofort wieder zurück in den Ofen geben und weitere 5 - 10 Minuten backen. Die Spitzen der Tupfen sollten leicht gebräunt sein.
  9. Abkühlen lassen und genießen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2015/08/09/eine-aprikosentarte-mit-baiser-tupfen-zur-feier-des-tages/