Apfelzopf
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 1 Würfel Hefe
  • 4 Esslöffel Puderzucker
  • 100 ml lauwarme Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 200 g weiche Butter
  • 2 Eigelb
  • Für die Füllung:
  • 750 g Äpfel
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 100 g Zucker
  • 100 g Rosinen
  • 2 Esslöffel Strohrum
  • Zudem:
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
Zubereitung
  1. Die Hefe zerbröckeln und zusammen mit dem Puderzucker in die lauwarme Milch geben. Umrühren und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Die Hefemilch sodann mit Mehl, Salz, weicher Butter und den Eigelben zu einem glatten Teig kneten. Der Teig sollte nicht mehr kleben (bei Bedarf noch ein klitzeklein wenig Mehl dazukneten). Den Teig nun in eine Folie wickeln und 12 - 24 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.
  3. Wer es eiliger hat, der kann den Teig auch einfach an einem warmen Ort ca. eine Stunde gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.
  5. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Saft der Zitrone, Zimt und Zucker mischen und die Rosinen dazugeben. Nun noch mit dem Strohrum beträufeln und vermengen.
  6. Nun den Teig nochmal kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen (Länge und Breite ungefähr wie ein kleines Backblech). Die Füllung in der Mitte der Länge nach auf dem Teig verteilen (siehe Foto).
  7. Sodann die Seiten des Teiges wie auf dem Foto ersichtlich einschneiden, damit einzelne Streifen entstehen. Diese Streifen nun abwechselnd von der einen und anderen Seite einschlagen und über die Füllung legen. So entsteht das "geflochtene" Muster. Die Oberfläche nun noch mit dem Eigelb bepinseln.
  8. Den Apfelzopf ca. 25- 30 Minuten backen. Eventuell nach ca. 20 Minuten im Ofen mit Alufolie bedecken, damit der Zopf nicht zu dunkel wird.
  9. Warm oder auch kalt mit der Vanillesauce servieren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2015/11/15/apfelzopf-mit-vanillesauce/