Kastenkäsekuchen
Zutaten
  • Für den Mürbeteig:
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 210 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver (ca. 8 g)
  • Für die Füllung:
  • 3 Eier
  • 750 g Magerquark
  • 200 g Sahne
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zitronenabrieb oder -aroma
  • Zudem:
  • Fett für die Kastenform (ca. 33-35 cm lang)
  • frisch geschlagene Sahne
  • Frische Beeren zur Deko
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Mürbeteig vermengen und verkneten. Den Teig ca. 1 Stunde lang kaltstellen. Anschließend nochmals kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche länglich ausrollen, damit er danach in die Kastenform gelegt werden kann. Den Teig in die gefettete Kastenform legen und den Rand bis hoch ziehen.
  3. Für die Füllung zunächst die Eier trennen. Das Eiweiß steifschlagen und zur Seite stellen.
  4. Die Eigelbe samt den übrigen Zutaten für die Füllung gut verquirlen und zum Schluss das steife Eiweiß unterheben. Die Füllung in die Form auf den Boden gießen und den Kuchen nun ca. 70 Minuten backen.
  5. Komplett auskühlen lassen bevor der Käsekuchen aus der Form gestürzt wird, da er nur im ausgekühlten Zustand fest genug ist.
  6. Vor dem Servieren mit Schlagsahne und frischen Beeren dekorieren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2016/03/11/kastenkaesekuchen/