Apfelkuchen mit Rahmguss
Zutaten
  • Für den Hefeteig:
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 125 ml lauwarme Milch
  • ca. 15 g frische Hefe
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Öl
  • Für den Rahmguss:
  • 300 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zimt
  • Zudem:
  • 8 Äpfel
  • Zimt zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Für den Teig den Zucker in die lauwarme Milch rühren. Die Hefe hineinbröckeln und ca. 10 Minuten gehen lassen.
  2. Sodann die Hefemilch zum Mehl, Salz und Öl geben und zu einem glatten Teig verkneten. Klebt der Teig zu sehr, noch ein klein wenig mehr Mehl unterkneten.
  3. Den Hefeteig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  5. Den Teig anschließend nochmal durchkneten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Eine gefettete Spring- oder Tarteform (ca. 26 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen und einen Rand hochziehen.
  6. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleinere Stücke oder Schnitze schneiden. Den Hefeteig damit belegen.
  7. Für den Guss alle Zutaten miteinander verrühren und über die Äpfel gießen. Die Oberfläche nun mit etwas Zimt bestreuen.
  8. Den Kuchen für ca. 35 - 45 Minuten backen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2016/04/03/apfelkuchen-mit-rahmguss/