Russischer Apfelkuchen
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 4 große Äpfel
  • 3 Esslöffel Strohrum
  • 250 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver (15 g)
  • 250 g Mehl
  • 1 Esslöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 100 g Haselnüsse
  • Für den Guss:
  • 150 g Kuvertüre
  • eine Handvoll gehackte Haselnüsse
  • Zudem:
  • Fett für die Gugelhupfform
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in sehr sehr kleine Stücke schneiden (oder grob raspeln). Den Strohrum über die Äpfel geben und gut vermengen.
  3. Die weiche Butter mit den Eiern und dem Zucker schaumig schlagen. Alle weiteren Zutaten dazurühren, zum Schluss die Äpfel unterheben.
  4. Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform füllen und den Apfelkuchen ca. 1 Stunde backen. Einen Stäbchentest machen, um sicherzugehen, dass der Kuchen durchgebacken ist.
  5. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, die Kuvertüre klein hacken und in einem Wasserbad oder im Mikro bei geringer Wattzahl schmelzen. Über den Kuchen gießen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2016/04/16/russischer-apfelkuchen/