Kirsch-Schokoladenkuchen
Zutaten
Für den Teig:
  • 500 g Kirschen (abgetropfte Schattenmorellen aus dem Glas)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Messerspitzen Nelkenpulver
  • 1 Messerspitze Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb von 1 Bio-Orange (oder etwas Orangenaroma)
Zudem:
  • Fett für die Backform
  • Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Kirschen aus dem Glas zunächst gut abtropfen lassen.
  3. Die Zartbitterschokolade hacken und im Wasserbad oder in der Mikrowelle bei niedriger Wattzahl schmelzen.
  4. Nun die Eier trennen.
  5. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und nacheinander die Eigelbe unterziehen. Ebenfalls die geschmolzene Schokolade nach und nach dazugeben.
  6. Nun alle weiteren Zutaten außer den Kirschen und den Eiweißen dazugeben und verrühren.
  7. Das Eiweiß steifschlagen und zum Schluss unter den Teig heben.
  8. Den Rührteig nun in eine gefettete Springform (Durchmesser ca. 26 cm) füllen und die Kirschen auf der Oberfläche verteilen.
  9. Den Kirsch-Schokokuchen ca. 50 Minuten backen. Einen Stäbchentest machen, um sicherzugehen, dass er durchgebacken ist. Der Kuchen sollte nicht länger als nötig gebacken werden, da er ansonsten nicht mehr so saftig ist.
  10. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2017/01/20/kirsch-schokoladenkuchen/