Krapfen aus Hefeteig
Zutaten
Für die Krapfen:
  • 500 g Mehl (Typ 405)
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 4 Eier
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Prisel Salz
  • optional: ein Schuss Strohrum
Zudem:
  • Fett zum Ausbacken (z. B. Kokosfett/Palmin oder Rapsöl)
  • 150 g Zucker oder Zimtzucker (je nach Geschmack) zum Wälzen
  • Puderzucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und diesen abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Das Fett zum Ausbacken auf ca. 175 °C erhitzen. Zum Testen, ob das Fett die richtige Temperatur hat, kann man einfach einen Kochlöffelstiel aus Holz in das Fett tauchen. Sofern es am Stiel Bläschen gibt, ist das Fett heiß genug.
  3. Nun mit einem Esslöffel Kugeln vom Teig abstechen (ca. so groß wie eine Eiskugel) und den Teig vorsichtig in das Fett geben. Goldbraun ausbacken, zwischendurch wenden, damit die Krapfen gleichmäßig auf beiden Seiten gebacken werden.
  4. Sodann aus dem Fett nehmen, abtropfen lassen und noch warm im Zucker oder Zimtzucker wenden. Vor dem Servieren noch mit Puderzucker bestäuben.
  5. Die Krapfen unbedingt frisch essen, dann sind sie am allerbesten!
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2017/02/19/hefeteig-krapfen/