Parmesanmousse (Nocken)
Zutaten
  • 1 Silikonform (ich habe die Form "Quenelle" von Silikomart benutzt, die gibt es bei Cardin Deko, den Link zum Shop habe ich Euch unter das Rezept gesetzt)
  • 4 Blatt Gelatine
  • 150 g frisch geriebener Parmesan
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Sahne
Zubereitung
  1. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Den frisch geriebenen Parmesan mit der Milch erhitzen bis der Parmesan geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen. Dann gut durchpürieren damit eine glatte Masse entsteht.
  3. Nun die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Salzen, Pfeffern und ca. 30 Minuten kühlstellen bis die Masse beginnt zu gelieren. Sodann die Schlagsahne steif schlagen und unterheben.
  4. Die Parmesanmasse in die Silikonförmchen füllen (randvoll bitte) und ins Gefrierfach stellen. Mindestens 6 Stunden (besser noch über Nacht) gefrieren lassen und ca. 6 Stunden vor dem Servieren aus dem Gefrierfach holen, aus der Form drücken und auf einem Teller auftauen lassen. Man holt die Mousse-Nocken im gefroreren Zustand aus den Formen, da sie nur so ihre Form behalten können.
  5. Die Nocken später vorsichtig mit einem breiten Messer aufnehmen auf die Teller setzen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2017/01/15/weihnachten-2016-aus-dem-meer-gurke-gin-parmesan-und-erbse/