Zuckerkörbe
Zutaten
  • Zucker (ich habe für ca. 10 Körbchen wahrscheinlich so ca. 500 g Zucker benötigt. Kauft einfach eine 1 kg Packung Zucker, dann seid Ihr auf der sicheren Seite
  • Eierbecher oder vergleichbare runde Behälter (guckt mal, meine sahen SO* aus)
  • Backpapier
Zubereitung
  1. Zunächst die Eierbecher herumdrehen und mit Backpapier überziehen. Das überstehende Backpapier unten in die Mulde der Eierbecher stülpen, damit das Backpapier auch nicht verrutscht.
  2. Nun den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Sodann vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen bis der Zucker zähflüssig ist und nur noch langsam fließt. Dann das Karamell über die mit Backpapier bezogenen Eierbecher laufen lassen. So handhaben, dass dicke Zuckerstreifen an den Seiten runterlaufen.
  3. Dies wiederholen. Da der Zucker schnell abkühlt und zu fest wird, muss man den Topf zwischendurch immer mal wieder zurück auf den Herd stellen, das Karamell danach erneut zähflüssig abkühlen lassen und weitermachen.
  4. Das gegossene Karamell auskühlen lassen und die Zuckerkörbe anschließend ganz ganz vorsichtig zunächst von den Eierbechern und dann vom Backpapier befreien. Hierbei bricht auch gerne mal ein klein wenig vom Zucker ab, das ist normal.
  5. Die Körbe auf das Kaffeegranita setzen, Sorbet reinfüllen, kandierte Basilikumbrösel darüber streuen und Birnenscheibe reinstecken, fertig.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2017/01/29/x-mas-dinner-2016-birne-basilikum-kaffee/