Buttrige Apfeltarte
Zutaten
Für den Teig:
  • 500 g Mehl Typ 405 (z. B. von Goldpuder)
  • 300 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Wasser
Für die Apfelfüllung:
  • 4 große Äpfel
  • 2 Birnen (alternativ nochmal Äpfel)
  • 70 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • Saft von 1 Zitrone
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
Zudem:
  • Puderzucker
  • optional essbare Blüten
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Teig zu einem glatten Mürbteig verkneten. Die Hälfte davon in eine Tarteform (Durchmesser ca. 26 cm) drücken, einen Rand hochziehen (oder zuvor auf leicht bemehlter Fläche ausrollen und dann in die Form legen).
  3. Die Äpfel sowie die Birnen schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit den übrigen Zutaten für die Füllung vermengen.
  4. Die Füllung auf den Tarteboden geben und gleichmäßig verteilen.
  5. Nun den übrigen Teig portionsweise zu langen Rollen formen und jeweils immer drei Rollen miteinander zu einem Zopf flechten. Die Zöpfe nach und nach rings um die Tarte auf den Rand legen. Die übrigen Zöpfe quer über die Füllung legen.
  6. Mit übrigem Teig kleine Röschen formen. Dafür einfach lange Rollen formen, diese plattdrücken und aufrollen (ähnlich wie bei manchen Zimtschneckenrezepten), so entsteht eine Schnecke bzw. kleine Rose. Die Röschen auf der Tarte verteilen.
  7. Die Apfeltarte nun ca. 40 - 45 Minuten (je nach gewünschtem Bräunungsgrad) backen.
  8. Vor dem Servieren die Apfeltarte mit Puderzucker bestreuen.
  9. Optional mit essbaren Blümchen servieren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2017/10/10/buttrige-apfeltarte-mit-einem-hauch-zimt/