No Bake Eierlikör Cheesecake
Zutaten
Für den knackigen Schokoboden:
  • 200 g Kuvertüre Vollmilch
  • 200 g Butterkekse
Für die Füllung:
  • 300 g weiße Schokolade
  • 75 g Schmand
  • 75 g Crème fraîche
  • 4 Blatt Gelatine (wer einen festeren und stabileren Kuchen möchte, der nimmt 6 Blatt Gelatine)
  • 500 g Frischkäse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml Eierlikör
  • 60 g Puderzucker
Für das Erdbeer-Mandala:
  • 300 g Erdbeeren
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • ein paar Blaubeeren
Zubereitung
  1. Für den Boden die Kuvertüre klein hacken und schmelzen (langsam bei geringer Wattzahl im Mikro oder im Wasserbad). Die Butterkekse fein häckseln und mit der geschmolzenen Schokolade gut vermengen. Die Masse in eine Springform (Durchmesser 24 - 26 cm) füllen, gleichmäßig verteilen und festdrücken. Nun in den Kühlschrank stellen. Der Boden wird schön fest und sehr knackig werden.
  2. Für die Füllung die weiße Schokolade hacken und ebenfalls wie oben schmelzen. Anschließend kurz abkühlen lassen und sodann den Schmand und die Crème fraîche einrühren.
  3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  4. Den Frischkäse mit dem Vanillezucker, dem Eierlikör und dem Puderzucker verrühren und zur Schokoladenmischung rühren.
  5. Nun die Gelatine leicht ausdrücken und in einem Topf sanft erwärmen bis sie schmilzt (wirklich nur so lange bis sie schmilzt, das geht ganz schnell. Sie darf keinesfalls zu heiß werden oder gar kochen!). Sodann den Topf sofort vom Herd nehmen und zwei Esslöffel der Creme einrühren. Im Anschluss zwei weitere Löffel Creme einrühren. Nun die gesamte Creme einrühren und die Masse auf den Keksboden füllen. Die Oberfläche gut glattstreichen und den Kuchen zurück in den Kühlschrank stellen.
  6. Für das Erdbeer-Mandala die Erdbeeren waschen und vom Strunk befreien. Nun zusammen mit dem Puderzucker pürieren und in einem Topf erwärmen. Zuvor drei Esslöffel vom kalten Püree mit der Speisestärke glattrühren und zum restlichen Püree im Topf geben. Das Püree unter Rühren aufkochen, kurz köcheln lassen und sodann vom Herd nehmen. Leicht abkühlen lassen.
  7. Das Erdbeerpüree in eine Spritztülle füllen, auf welche man eine ganz kleine Lochtülle angebracht hat. Ihr könnt das Püree auch einfach in einen Gefrierbeutel füllen und diesen als Spritzbeutel verwenden (so hab ich das gemacht). Dabei einfach eine minikleine Ecke abschneiden, an der das Püree kontrolliert austreten kann.
  8. Nun das Mandala aufspritzen. Am besten den Kuchen zunächst mit Linien in acht gleichgroße Stücke einteilen. Dann die Linien mit diversen Bögen verbinden. Kreise, Punkte und weitere Linien nach Belieben aufbringen. Vielleicht habt ihr sogar eine Mandala-Vorlage an die Ihr Euch halten könnt oder die Euch inspiriert.
  9. Den Kuchen nun über Nacht in den Kühlschrank stellen. Das übrige Püree ebenfalls. Die dunklen Punkte habe ich erst am nächsten Tag angebracht. Dafür einige Blaubeeren in das übrige Püree mixen und erneut mit Hilfe einer Spritztülle verschiedene Punkte aufbringen. Fertig.
  10. Ihr werdet sicherlich Püree übrig haben, das kann man einfach zum Kuchen dazu servieren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2017/04/12/no-bake-eierlikoer-cheesecake-mit-erdbeer-mandala/