Klassischer Rhabarberkuchen mit Baiserhaube
Zutaten
  • 1,5 kg Rhabarber
  • 5 Esslöffel Zucker
Für den Teig:
  • 250 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 großes Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
Für das Baiser:
  • 3 kalte Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g feiner Zucker
Zudem:
  • Butter für die Springform
Zubereitung
  1. Den Rhabarber waschen, schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Mit 5 Esslöffeln Zucker gut zuckern. Ca. 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  3. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Vanillezucker, Salz und Ei unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.
  4. Den Rhabarber in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  5. Den Teig in eine gebutterte Springform füllen und die Rhabarberstücke auf den Teig legen.
  6. Den Kuchen ca. 35-40 Minuten backen und dann kurz herausnehmen, um das Baiser aufzutragen. Dieses bereitet man aber zuerst vor, bevor man den Kuchen aus dem Ofen holt! Den Ofen zwischenzeitlich natürlich an lassen!
  7. Bevor man den Kuchen aus dem Ofen holt wird also noch das Baiser zubereitet. Dafür die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen, den Zucker nach und nach während dem Schlagen einrieseln lassen.
  8. Den festen Eischnee nun auf den Kuchen streichen und den Kuchen im Ofen nochmals ca. 8-10 Minuten backen, so lange bis der Eischnee ganz leicht gebräunt ist. Aufpassen, damit er beim Backen nicht zu dunkel wird, das geht nämlich ganz schnell!!
  9. Den Rhabarberkuchen komplett auskühlen lassen, bevor man ihn anschneidet, da er ansonsten verlaufen kann! Die Goldtröpfchen auf dem Baiser sind nicht sofort vorhanden, sondern entwickeln sich erst nach einiger Zeit.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2018/04/22/klassischer-rhabarberkuchen-mit-baiserhaube-wie-bei-oma/