Saftiger Zwetschgendatschi vom Blech
Zutaten
Für ein kleines Blech (für ein großes Blech Menge einfach verdoppeln):
Für den Hefeteig:
  • ½ Würfel Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 g Zucker (z. B. von Diamant)
  • 30 g geschmolzene Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
Für den Belag:
  • Ca. 1,5 kg Zwetschgen
  • 4 Esslöffel Zimtzucker (am besten aus braunem Zucker (z. B. von Diamant) und Zimt)
Für die Streusel:
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 180 g Zucker (z. B. von Diamant)
  • 130 g kalte Butter
Zubereitung
  1. Die Hefe in die Milch bröckeln und den Zucker dazurühren. Ca. 10 Minuten gehen lassen. Nun die Milch mit allen weiteren Zutaten für den Hefeteig verkneten und den Teig abgedeckt ca. 1 Stunde lang an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  3. Den Hefeteig auf dem Blech ausrollen.
  4. Die Zwetschgen waschen, halbieren und vom Stein befreien. Alle Hälften nun in der Mitte einschneiden (aber nicht ganz durchschneiden).
  5. Die Zwetschgen hintereinander nun auf dem Teigboden verteilen. Mit dem Zimtzucker bestreuen.
  6. Nun alle Zutaten für die Streusel miteinander verkneten bis ein krümeliger Teig entstanden ist. Diesen als Streusel über den Zwetschgen verteilen und den Blechkuchen ca. 40 - 55 Minuten backen (Backzeit kann nach Blechgröße und Ofen ein wenig variieren, daher mal nach ungefähr 35 Minuten schauen wie weit der Kuchen schon gebräunt ist). Der Teigrand sowie die Streusel sollten eine schöne goldene Farbe bekommen haben.
  7. Den Zwetschgendatschi am besten mit frisch geschlagener Sahne servieren!
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2017/08/19/zwetschgendatschi-vom-blech/