Holunderblütensirup
Zutaten
  • 2 Liter Wasser
  • 50 g Zitronensäure oder alternativ nur 25 g Zitronensäure, da der Sirup bei 50 g sehr zitronig und für manche zu sauer wird
  • 1 kg Zucker
  • ½ Zitrone (in Scheiben geschnitten)
  • ca. 25 große Holunderblütendolden (wer den Geschmack intensiv mag kann auch einige mehr nehmen!)
Zubereitung
  1. Die Blütendolden waschen und gut trocknen lassen. Man kann die Dolden allerdings auch nur leicht schütteln, um sie von eventuell vorhandenen Käfern und ähnlichem zu befreien - das hat den Vorteil, dass der Blütenstaub nicht rausgewaschen wird und der Sirup einen intensiveren Geschmack bekommt.
  2. Alles außer den Blütendolden in einem großen Topf zusammen aufkochen. Kurz köcheln lassen, damit sich der Zucker auflöst, dann die Blütendolden dazugeben und den Topf gleich vom Herd ziehen. Abkühlen lassen. Den Topf abdecken und die Flüssigkeit mindestens 24 Stunden ziehen lassen. Je länger desto intensiver wird der Geschmack.
  3. Wenn die Flüssigkeit genug gezogen ist die Blütendolden entfernen und die Flüssigkeit durch einen Sieb oder - für die, die einen ganz klaren Sirup möchten - durch ein Mulltuch abseien.
  4. Den Sirup nochmal ca. 5 Minuten aufkochen. Der Holunderblütensirup ist dann noch nicht sonderlich dickflüssig, schmeckt aber fantastisch. Wer den Sirup lieber etwas dickflüssiger haben möchte, lässt ihn einfach so lange einkochen bis er die gewünschte Konsistenz hat. Wie bei anderen Sirups auch kann das durchaus eine Weile dauern.
  5. Den Sirup noch heiß in verschließbare Gläser oder Flaschen abfüllen. Verschließen.
  6. Ich habe lediglich zur Deko zum Schluss noch Blütendolden in das Sirupglas mit hinein gegeben, das sah für das Foto so schön aus :-) . Normalerweise machen wir das aber nicht. Wer dennoch Blüten im Glas haben will, sollte diese zuvor gut waschen und vorallem aber auch wissen, dass sich der Sirup dann nicht sehr lange hält. Zudem schrumpfen die Blüten nach ca. 1 Tag bereits zusammen. Also lieber weglassen, wenn ihr den Sirup nicht umgehend verbraucht.
  7. An einem dunklen Ort oder im Kühlschrank aufbewahren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2013/06/09/holunderblutensirup/