Würstchenbrot - ein Mitternachtssnack für Silvester
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 150 g Remoulade
  • 1 Esslöffel Senf, mittelscharf
  • 3 Eier
  • 120 g saure Gürkchen
  • 250 g Wiener Würstchen
  • 100 g Röstzwiebeln
  • Fett für die Backform
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Die sauren Gurken abtropfen lassen und in grobe Scheiben schneiden.
  3. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Sonnenblumenöl, Remoulade, Senf und Eier dazugeben und alles verrühren. Nun noch die Gurkenscheiben sowie die Hälfte der Röstzwiebeln untermengen.
  4. Die Würstchen in grobe und nicht zu kurze Stücke schneiden und ebenfalls untermischen.
  5. Den Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 25 cm auf 10 cm) füllen, die übrigen Röstzwiebeln daraufstreuen und etwas festdrücken.
  6. Das Brot nun ca. 50 Minuten backen, nach ca. 20 - 25 Minuten die Oberfläche mit Alufolie abdecken, damit die Röstzwiebeln nicht zu dunkel werden.
  7. Nach dem Backen zuerst leicht auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2018/12/29/wuerstchenbrot-ein-mitternachtssnack-fuer-silvester/