Espresso Schoko Tartelettes mit Waldfruchtspiegel und rosa Pfeffer
Zutaten
Für den Teig (für ca. 6 - 8 Tartelettes):
  • 210 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 15 g dunkles Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
Für die Schokoganache:
  • 260 ml Sahne
  • 60 ml Espresso
  • 300 g Zartbitter Kuvertüre
  • 70 g Butter
  • 1 Prise Salz
Für das Topping:
  • 1 Glas Waldfrucht Konfitüre ohne Stücke und Kerne (ich habe die Konfitüre von Maintal verwendet, weil die extrem fein ist und eine spiegelglatte Oberfläche zaubert)
Für die Deko:
  • Frische Beeren
  • Beerenpulver (z. B. Himbeerpulver)
  • Rosa Pfefferkörner
  • Quinoapops
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten. Sodann 6 - 8 kleine Tartelettes Förmen damit auslegen. Eventuell hat man ein wenig Teig übrig, je nachdem wie groß und hoch die jeweiligen Förmchen sind. Übrigen Teig kann man einfach als Kekse / Ausstecher mitbacken (benötigt dann nur 8 - 10 MInuten Backzeit). Mit einer Gabel viele kleine Löcher in die Teigböden stechen und die Förmchen 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Anschließend 12 - 15 Minuten blind backen. Am besten backt man mit Backlinsen, damit der Teig nicht so sehr aufgeht. Hat man keine Backlinsen (wie ich zum Beispiel), dann kann man die Teigböden nach dem Backen händisch einfach vorsichtig plattdrücken (ich mache das entweder mit einem Mini-Nudelholz oder bei sehr kleinen Tartelettes mit den Händen, wenn der Teig etwas ausgekühlt (damit man sich nicht die Finger verbrennt), aber noch warm ist.
  3. Für die Schokoganache die Sahne mit dem Espresso aufkochen.
  4. Die Kuvertüre klein hacken und samt der Butter und der Prise Salz zu der aufgekochten Espresso Sahne geben. So lange rühren bis die Schokolade komplett geschmolzen ist (nicht mehr kochen lassen!)
  5. Die Masse ganz leicht auskühlen lassen und dann auf die Tartelettes Böden verteilen. Die Ganache nicht komplett bis zum oberen Rand der Tartelettes füllen, da ja noch das Waldfrucht Topping darauf Platz finden soll. Die Tartelettes mindestens 4 Stunden (oder einfach über Nacht) im Kühlschrank kühlen.
  6. Die Waldfrucht Konfitüre in einem Topf erwärmen bis sie schön glatt gerührt werden kann und ziemlich flüssig ist. Sie darf ruhig sehr heiß werden bzw. sogar kurz vor dem Aufkochen sein. Die Konfitüre nun nur leicht abkühlen lassen (sie muss nämlich noch flüssig sein) und dann gleichmäßig auf der Schokoganache verteilen. Die Tartelettes erneut kühlen, damit das Waldfrucht Topping fest werden kann.
  7. Vor dem Servieren mit Beeren, Beerenpulver, rosa Pfeffer und Quinoapops dekorieren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2019/04/06/espresso-schoko-tartelettes-mit-waldfruchtspiegel/