Erdbeer Topfentorte
Zutaten
Für den Biskuitboden:
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zitronen- und Orangenaroma
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Vanille-Puddingpulver
  • 65 g Mehl
Für das Erdbeermark:
  • 100 g Erdbeeren
  • 40 g Zucker
Für die Fülle:
  • 6 Blatt Gelatine
  • Saft ½ Zitrone
  • 500 Schlagsahne
  • 70 g Zucker
  • 350 g Topfen
  • 125 g Erdbeeren
Zudem:
  • Erdbeeren für die Deko obendrauf
  • Eine Packung roter Tortenguss
  • Erdbeersauce (hierfür braucht man nur einige Erdbeeren und Puderzucker, Menge jeweils nach Bedarf)
Zubereitung
  1. Für den Biskuitboden die Eier, die Eigelbe, den Zucker, den Vanillezucker, das Aroma sowie das Salz sehr schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Vanille-Puddingpulver mischen und sieben. Jaaa, das Sieben ist wichtig!! Ich habe das früher auch unterschätzt! Aber um einen lockeren Biskuit zu bekommen, ist dies wirklich ein unverzichtbarer Schritt! Dann die Mehlmischung nach und nach vorsichtig unter die Eiermasse heben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen. Bei 200 Grad 10-15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  2. Das Backpapier entfernen. Einen Tortenring um den Boden legen und zwischen Ring und Boden ein klein wenig Platz lassen, damit die Quarkcreme nachher komplett um den Rand läuft. Für das Erdbeermark die Erdbeeren mit dem Zucker pürieren, dann den Biskuitboden damit einstreichen.
  3. Für die Fülle die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Saft der Zitrone erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Achtung, die Flüssigkeit darf nicht kochen, sonst wird die Gelatine nachher nicht fest. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und mit dem Quark verrühren. Einen kleinen Teil der Quarkmischung nun zum Zitronensaft geben und gut mischen. Dann die restliche Quarkmischung dazugeben und gleichmäßig unterheben. Die Masse auf dem Biskuitboden verteilen und schauen, dass man auch den Rand gleichmäßig befüllt. Die Torte muss nun einige Stunden (am besten über Nacht) kalt gestellt werden.
  4. Wenn die Quarkmasse fest ist, aus dem Kühlschrank holen, den Ring vorsichtig entfernen (hierzu ein Mal mit einem glatten scharfen Messer erst den Rand lösen) und dann die Erdbeeren darauf verteilen. Ich habe hier geschnittene Beeren über der ganzen Torte verteilt und noch ein paar ganze Früchte in die Mitte gesetzt. Das Päckchen Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und ein klein wenig auskühlen lassen, bevor man ihn über die Erdbeeren gießt. Ist er nämlich noch zu warm, erhitzt und verflüssigt sich die Quarkcreme. Und das will echt keiner!
  5. Für die Erdbeersauce einfach die frischen Erdbeeren mit dem Puderzucker pürieren. Dann zum Schlus noch über die Torte gießen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2013/07/16/erdbeer-topfentorte/