Rhabarber Streusel Käsekuchen
Zutaten
Für den Boden sowie die Streusel
  • (Man stellt also einmal diesen Teig her und einen Teil - so ca. ⅔ davon - verarbeitet man dann zum Boden und den übrigen Teil zu Streuseln):
  • 400 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 250 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
Für die Käsemasse:
  • 1 kg Magerquark
  • 400 g Schmand
  • 200 ml Sahne (in flüssiger Form, also NICHT steifgeschlagen)
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Zudem:
  • ca. 450 g geschälter und in mundgerechte Stücke geschnittener Rhabarber
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Zutaten für den Boden und die Streusel miteinander vermengen und verkneten. Es ergibt eine sehr bröselige Masse, von der man ca. ⅔ in eine große Springform füllt (meine Form war quadratisch, ca. 25 cm auf 25 cm, aber natürlich könnt Ihr auch eine große runde Form nehmen, ca. 26 - 28 cm Durchmesser). Die Brösel festdrücken und einigermaßen gleichmäßig plattdrücken. Einen Rand muss man nicht hochziehen.
  3. Nun die Zutaten für die Käsemasse miteinander verrühren und auf den Boden füllen.
  4. Die Rhabarberstücke gleichmäßig darauf verteilen.
  5. Nun die Streusel aufbringen, dafür die übrige Teigmasse mit den Händen auf der Oberfläche verteilen.
  6. Den Kuchen sodann ca. 1 Stunde und 15 Minuten backen. Anschließend komplett auskühlen lassen und den Kuchen bis zum Verzehr am besten im Kühlschrank aufbewahren. Dazu schmeckt frisch geschlagene Sahne.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2019/05/12/rhabarber-streusel-kaesekuchen/