Weiße Schokotarte mit Marmelade
Zutaten
Für den Teig:
  • 250 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 - 2 Esslöffel Wasser
Für die Füllung:
  • 1 Glas Marmelade nach Wahl (ca. 250 - 300 g)
  • 400 g weiße Schokolade
  • 300 g Sahne
Für die Deko:
  • Frische Beeren
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 C° Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten und den Teig gleichmäßig in eine Tarteform drücken (diese kann rund - Durchmesser ca. 24 - 26 cm - oder entsprechend eckig sein, je nach Belieben). Dabei schön den Rand hochziehen. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen, damit die Luft beim Backen entweichen kann und der Teig sich nicht so sehr nach oben wölbt.
  3. Den Teigboden nun ca. 30 Minuten blindbacken. Die Backzeit kann ein paar Minuten variieren, der Teig sollte auf jeden Fall eine schöne leichte Bräunung bekommen haben. Anschließend gut auskühlen lassen. Sollte der Teig während dem Backen zu sehr aufgegangen sein, einfach nach dem Backen (so lange der Teig noch warm ist) den Boden wieder plattdrücken. Ein Aufgehen kann vermieden werden, wenn man den Boden während dem Backen z. B. mit Backpapier und Backlinsen auslegt.
  4. Wenn der Tarteboden ausgekühlt ist, die Marmelade gleichmäßig darauf verstreichen. Die genaue Menge hängt von eurem eigenen Geschmack ab, ich selbst mag gerne mehr Marmelade, mein Bruder z.B. mag lieber nur eine ganz dünne Schicht.
  5. Nun die weiße Schokolade klein hacken. Die Sahne aufkochen und über die Schokosplitter gießen. Rühren bis alles geschmolzen ist und die Schokoganache dann auf die Tarte gießen. Im Kühlschrank fest werden lassen (und dort am besten auch lagern, damit die Schokoladenschicht nicht zu weich wird) und vor dem Servieren noch mit den frischen Beeren dekorieren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2019/09/08/weisse-schokotarte-mit-marmelade/