Herbstlicher Flammkuchen mit Honig Senf Schmand
Zutaten
Für zwei Flammkuchenböden:
  • 2 Flammkuchenböden (selbstgemacht - ein Rezept dazu gibt es im Anschluss - oder frisch aus der Kühltheke gekauft)
  • 200 g Schmand
  • 2 großzügige Esslöffel Maille au Miel (Honig Senf)
  • ¼ Hokkaido Kürbis
  • 2 Ziegenkäserollen
  • 4 frische Feigen
  • Eine Handvoll Pinienkerne
  • Einige frische Kräuter (z.B. Thymian, Oregano o.ä.)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Optional noch ein wenig frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen und etwas Honig zum Beträufeln
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen (Hinweis: Ich backe diesen Flammkuchen nicht mit höherer Temperatur, weil ich ihn stattdessen lieber etwas länger im Ofen lasse, damit der Kürbis auch etwas besser durchgart).
  2. Die Flammkuchenböden jeweils auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  3. Den Schmand mit dem Honig Senf verrühren, die Menge des Senfs kann nach dem eigenen Geschmack angepasst / erhöht werden. Den Schmand gleichmäßig auf beiden Böden verstreichen.
  4. Den Kürbis waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Die Schale muss man beim Hokkaido nicht entfernen, die kann man mitessen. Die Kürbisspalten auf den beiden Flammkuchen verteilen.
  5. Die Ziegenkäserollen in Scheiben schneiden (diese kann man nochmal halbieren, wenn man möchte), ebenso die frischen Feigen. Beides auf den Flammkuchen verteilen.
  6. Nun noch die Pinienkerne sowie frische Kräuter darüberstreuen, salzen und pfeffern und die Flammkuchen im Ofen ca. 15 - 20 Minuten backen bis der Käse weich geworden ist und der Rand eine schöne Bräunung angenommen hat. Wer ihn knuspriger mag, der kann ihn natürlich noch länger im Ofen lassen, so lange er nicht verbrennt und schwarz wird ist alles erlaubt.
  7. Vor dem Servieren optional noch mit etwas frisch geriebenem Parmesan bestreuen und mit ein klein wenig Honig beträufeln.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2019/10/12/herbstlicher-flammkuchen-mit-honig-senf-schmand/