Bratapfelmarmelade mit oder ohne Zucker
Zutaten
  • 1 kg Äpfel
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker 2:1 oder alternativ Gelier Xylit / Birkenzucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Vanilleschote
Optional dazu:
  • 1 Handvoll Rosinen (die man zuvor über Nacht wahlweise in Apfelsaft oder Strohrum eingelegt hat)
  • 1 Handvoll Mandelstifte
Zubereitung
  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit dem Gelierzucker in einen Topf geben.
  2. Nun Zimt und Kardamom dazugeben.
  3. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark herauskratzen und beides (sowohl Schote als auch Mark) mit in den Topf geben. Optional auch die Rosinen sowie die Mandeln dazugeben.
  4. Alles aufkochen und einige Minuten sprudelnd kochen lassen bis die Äpfel schön weich geworden sind. Sodann die Vanilleschote entfernen.
  5. Sodann eine Gelierprobe machen (etwas Marmelade auf einen gekühlten Teller geben und schauen, ob sie fest wird). Geliert die Marmelade bereits, kann sie abgefüllt werden. Sollte sie noch nicht gelieren, lässt man sie noch ein paar Minuten weiterkochen bevor man sie abfüllt.
  6. Die Bratapfelmarmelade kochend heiß in saubere Gläser (am besten vorher ausgekocht) füllfen, verschließen, fünf Minuten auf den Kopf stellen (ich mache das nach wie vor, auch wenn manche meinen, es sei überflüssig) und anschließend kühl lagern.
  7. Die Marmelade hält sich (wenn man reine Gläser verwendet) mehrere Monate oder noch länger.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2019/12/04/bratapfelmarmelade-wahlweise-mit-rosinen-und-mandeln-und-mit-oder-ohne-zucker/