Grießschnitten mit Kirschkompott
Zutaten
Für die Grießmasse:
  • 750 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Weichweizengrieß
  • 20 g Butter
Zum Panieren:
  • Mehl zum Wenden
  • 1 Ei, verquirlt
  • Semmelbrösel zum Wenden
  • Butterschmalz zum Anbraten
Für das Kirschkompott:
  • Ein großes Glas Kirschen (Schattenmorellen)
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 1 Esslöffel Zucker
  • Etwas Zimt
Zubereitung
  1. Die Milch mit dem Salz zum Kochen bringen. Sodann den Weichweizengrieß einrühren und auf kleinerer Hitze ein paar Minuten köcheln lassen. Dabei immer rühren, weil der Grießbrei ansonsten schnell anbrennt. Zum Schluss die Butter einrühren.
  2. Die Masse sodann direkt (muss noch heiß sein, sonst lässt sie sich nicht mehr richtig verteilen) ca. 1 - 2 cm dick auf ein Backblech streichen (ich lege immer ein Backpapier aufs Blech und streiche den Brei darauf aus) und auskühlen lassen. Manche ziehen vor dem Verstreichen noch ein Ei unter den Grießbrei (also einfach ein Ei einrühren), dann bleibt er etwas weicher beim Verstreichen, ich hab das hier aber nicht gemacht.
  3. Nach dem Auskühlen in Rauten schneiden. Diese beidseitig im Mehl wenden, dann im Ei schwenken (es soll alles mit Ei bedeckt werden) und mit den Semmelbröseln panieren.
  4. Die panierten Rauten in Butterschmalz von beiden Seiten kurz braten.
  5. Für das Kirschkompott die Kirschen samt Flüssigkeit in einen Topf füllen. 3 Esslöffel der Flüssigkalt rausnehmen und mit der Speisestärke glattrühren. Die Kirschen nun mit der übrigen Flüssigkeit, dem Zucker und etwas Zimt aufkochen lassen. Sodann die angerührte Speisestärke unterrühren, kurz köcheln lassen und zu den Grießschnitten servieren.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2020/03/01/griessschnitten-mit-kirschkompott/