San Sebastian Cheesecake
Zutaten
  • 1 kg Frischkäse
  • 7 Eier
  • 50 g Instantmehl (alternativ Weizenmehl Typ 405)
  • 600 g Sahne
  • 250 g Zucker
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille (alternativ Vanilleextrakt)
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 220 °C Umluft (240 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Eine 24er Springform komplett mit Backpapier auskleiden (eine 26-er Form geht auch, der Kuchen wird dann nur ein wenig flacher). Das Backpapier soll in einem Stück bis über den Rand hinaus stehen. Ich habe sicherheitshalber zwei große Backpapierstücke übereinander gelegt, damit auch wirklich nichts von der Flüssigkeit nachher ausläuft (die Käsemasse ist nämlich sehr flüssig) .
  3. Sodann den Frischkäse mit den Eiern glattrühren. Anschließend das Instantmehl sowie einen Schuss der Sahne dazugeben und gleichmäßig verrühren.
  4. Nun die übrige Sahne sowie Zucker und Vanille dazugeben und gut verrühren. Es soll eine gleichmäßige Flüssigkeit ohne Klümpchen entstehen.
  5. Den San Sebastian Cheesecake nun 30 - 35 Minuten backen. Die Oberfläche soll gebräunt sein, der Kuchen soll in der Form in der Mitte noch ziemlich wackeln - das wirkt als wäre er nicht fertig gebacken, das gehört aber so. Denn keine Sorge, nach dem Abkühlen wird das alles fest und wackelt dann nicht mehr.
  6. Den Kuchen komplett auskühlen lassen bevor man ihn aus der Form holt und vom Backpapier löst. Gerne kann man ihn auch über Nacht im Kühlschrank lassen.
  7. Die Stücke vom Cheesecake auf einen Teller stürzen, damit man den Kuchen wie auf den Fotos löffeln kann.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2020/03/08/san-sebastian-cheesecake/