Maisbrot
Zutaten
  • 250 g Maismehl
  • 250 g Weizenmehl Typ 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 gute Prise Salz
  • 250 g geschmolzene Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 500 ml Milch
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Alle Zutaten miteinander verrühren bis ein schöner, gleichmäßiger und cremiger Teig entstanden ist.
  3. Den Teig in eine große, gefettete Kastenform füllen und das Maisbrot ca. 1 Stunde backen. Nach ca. 30 - 40 Minuten die Oberfläche des Maisbrots mit Alufolie bedecken, damit das Brot nicht zu stark bräunt.
  4. Einen Stäbchentest machen, um sicherzugehen, dass das süße Brot durchgebacken ist bevor man es aus dem Ofen holt. Dafür ein Stäbchen in die Mitte des Maisbrots stecken und herausziehen. Bleibt Teig daran hängen, muss das Brot noch weiter gebacken werden. Bleibt das Stäbchen sauber, ist es durchgebacken und kann aus dem Ofen.
  5. Frisch schmeckt das süße Maisbrot am besten.
Tipp:
  1. Der Teig eignet sich auch hervorragend, um Muffins damit zu backen. Die Muffins benötigen - je nach Größe - eine Backzeit von ca. 20 Minuten. Einfach schauen, wann die Oberfläche beginnt, ganz leicht zu bräunen, dann sind die Muffins in der Regel fertig. Zur Sicherheit hier ebenfalls einen Stäbchentest machen.
Recipe by Life Is Full Of Goodies at https://lifeisfullofgoodies.com/2020/05/15/suesses-maisbrot-sweet-corn-bread/