Kardamom-Mini-Donuts aus „Backen mit dem Backbuben“ und eine Buchverlosung!

von Life Is Full Of Goodies
Kardamom-Mini-Donuts aus „Backen mit dem Backbuben“ und eine Buchverlosung!

Kardamom-Mini-Donuts aus dem Buch vom BackbubenNachtrag: Das Buch gewonnen hat:

Nora Bergemann

(Kommentar am 04.02.2016 um 15:35 Uhr)

Ausgelost wurde wie immer fair und neutral mit random.org. Herzlichen Glückwunsch! Bitte melde dich bei mir und schicke mir deine Adresse (lifeisfullofgoodies@web.de).

☆ ☆ ☆

Trommelwirbel… denn nun kommt was ganz tolles! Nicht nur ein Rezept, sondern mal wieder eine Buchvorstellung. Aber natürlich nicht irgendeine. Neneee, das wäre ja fast langweilig. Es kommt die Rezension über das Buch Backen mit dem Backbuben von meinem lieben Freund Markus. Markus alias Der Backbube. Ihr kennt ihn bestimmt, oder?! Wenn nicht, dann kommt er Euch eventuell dennoch bekannt vor. Warum?! Kann ich Euch sagen. Weil Markus sich für meine Hochzeit was ganz besonderes ausgedacht hatte. Gemeinsam mit vielen anderen Bloggern hat er mir auf unglaublich schöne Weise gratuliert. Ich hatte Euch HIER darüber berichtet. Als ich das erfahren und gesehen habe, musste ich mir in der Tat das ein oder andere Tränchen verdrücken. Das war soooo schön! HIER könnt Ihr alles nachlesen!

Der Backbube war einer der ersten Blogs, die ich kannte. Meinen eigenen Blog hatte ich noch lange nicht und ich war damals einfach fasziniert von der Leidenschaft und dem professionellen Eindruck, den dieser Blog ausstrahlte. Als ich irgendwann dann sogar ein Radio-Interview von Markus hörte, bestätigte mich das in meinem Entschluss, auch endlich mit dem Bloggen anzufangen.

Als Markus eines Tages meinen Lemon Pull Apart Cake nachgebacken und ihn auf Instagram verlinkt hatte, war ich völlig aus dem Häuschen. Der Backbube hatte einen meiner Kuchen gebacken!! Wie toll das war… HACH… Die Freude war riesig und ich fühlte mich geehrt, dass der Backbube meinen Blog kannte.

Als damals kurz darauf mein erstes Buch erschien, fasste ich mir ein Herz und lud den Backbuben zu meiner Blogger-Buchparty ein. Da wir uns nicht persönlich kannten, war ich mir nicht sicher, ob er die Einladung annehmen würde. Aber er tat es! Markus kam extra an diesem Tag angereist und feierte in Karlsruhe die Bucherscheinung mit uns.

Kardamom-Mini-Donuts aus dem Buch vom Backbuben

Seither sind wir gute Bloggerfreunde und ich freue mich daher umso mehr, dass ich heute nun sein Buch vorstellen darf. Backen mit dem Backbuben. Ein Hammer-Teil! Also nicht nur der Backbube, sondern auch das Buch… 😉 Aber seht einfach selbst.

Im Buch gibt es 50 süße und herzhafte Rezepte. Traditionelle Klassiker, ausgefallene Cocktailcakes und tolle Kreationen vom Grill. Die Rezepte sind leicht verständlich und das Buch beinhaltet einen Grundlagenteil mit Schritt-für-Schritt-Fotos. Es gibt also keine Ausrede mehr, JEDER kann backen!

Ich habe Kardamom-Mini-Donuts aus dem Buch gebacken. Dafür habe ich allerdings eine Mini-Donut-Form genutzt anstatt einer normalgroßen Form wie sie im Buch verwendet wird. Geht genauso. Die kleinen Dinger waren sehr köstlich, aber um ehrlich zu sein hatte ich auch nichts anderes erwartet, weil ich ja weiß, dass Markus was kann. Seine Rezepte sind nämlich wirklich immer toll!

Und weil es so schön ist, könnt Ihr das Buch Backen mit Backbuben nun auch gewinnen. Einfach unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen, in welchem Ihr mir verratet, was als nächstes auf Eurer To-Do-Backliste steht! Bitte auch die Teilnahmebedingungen am Ende des Beitrags beachten.

Kardamom-Mini-Donuts aus dem Buch vom Backbuben

Das Rezept für die Kardamom-Mini-Donuts:
Kardamom-Mini-Donuts aus dem Buch vom Backbuben
 
Zutaten
  • Für 12 Donuts:

  • 160 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 55 g Zucker
  • 1 Teelöffel gemahlener Kardamom
  • ½ Teelöffel Salz
  • 60 g zerlassene Butter
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 großes Ei
  • 125 ml Buttermilch

  • Für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 3-4 Esslöffel Milch
  • 1 Teelöffel Zimt

  • Zudem:

  • Butter für die Form
  • etwas Zimt zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Die Donutform dünn mit der Butter einfetten. Den Ofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver, Zucker, Kardamom und Salz mischen.
  3. Die zerlassene Butter mit dem Vanilleextrakt, dem Ei und der Buttermilch verquirlen und zur Mehlmischung geben. Alles gut miteinander verrühren.
  4. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßig in der Donutform verteilen. Die Förmchen sollten zu ca. ⅔ gefüllt sein.
  5. Die Donuts für 10-12 Minuten backen (je nach Größe kann es etwas kürzer oder etwas länger dauern). Die Oberfläche sollte schön goldgelb sein. Anschließend komplett auskühlen lassen.
  6. Für die Glasur alle Zutaten gut miteinander verrühren. Die Donuts in die Glasur tauchen und mit etwas Zimt bestreuen.

 

Kardamom-Mini-Donuts aus dem Buch vom Backbuben

Teilnahmebedingungen für die Verlosung:

Teilnahmeberechtigt sind alle über 18 Jahre (oder mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten) und mit einem Wohnsitz in Deutschland. Das Gewinnspiel läuft ab heute 5 Tage. Nach der Verlosung teile ich den Gewinner hier auf dem Blog in diesem Beitrag mit und bitte darum, dass dieser mir innerhalb von weiteren 5 Tagen per Mail (lifeisfullofgoodies@web.de) seine Adresse schickt, damit das Buch versendet werden kann. Der Gewinner ist mit der Weitergabe seiner Adresse an den EMF Verlag einverstanden, damit eine Versendung von dort aus erfolgen kann. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Gewinner wird im fairen Losverfahren ermittelt.

☆ Mara

 

Teile diesen Beitrag

Dir könnte auch gefallen

110 Kommentare

Alexandra Koczor 4. Februar 2016 - 22:41

Bei mir steht als nächstes ein Geburtstagskuchen an, mit Kokosrührteig, Mascarpone-Vanille-Creme, Raffaellos und ein paar Früchten als Deko. Und dann die Zimzschnecken aus deinem Buch, ich bin sehr gespannt 🙂
Das Buch hätte ich so gerne 🙂

Antworten
Stefanie Sedlbauer 4. Februar 2016 - 22:57

Huhu,

auf meiner To-Do-Backliste stehen Whoopie Pies … will die schon so lange ausprobieren und das hab ich mir jetzt nochmal gaaaaanz fest vorgenommen.

Über das Backbuben-Buch würd ich mich sehr sehr freuen.

Herzliche Grüße
Stefanie

Antworten
Ronja_Carlo 4. Februar 2016 - 23:49

Hallo Mara,
mein nächstes Projekt auf der Backliste geht auch eher Richtung Fit Food. Ich bin mir noch nicht sicher ob es Schoko-Avocado-Muffins oder doch eher was mit Hülsenfrüchten im Teig wird aber egal was zuerst kommt, das andere wird sicher bald folgen. ..

Liebe grüße

Ronja_Carlo

Antworten
Susa 4. Februar 2016 - 23:56

Aloa Mara, als nächstes backe ich herzhaft: Kräuter-Scones mit Zitronenbutter und süß: blueberry-cheesecake-bars ???würde mich sehr über das tolle Buch freuen!!! Alles Liebe von Susa aus Augsburg

Antworten
Annika Mohr 5. Februar 2016 - 0:01

Mein nächstes backprojekt ist ein baumkuchen mit pistazienmarzipan und orangenmarmelade 🙂 jetzt warte ich nur noch auf den Zeitpunkt an dem ich mal zuviel Zeit über habe und mich dem widmen kann!

Antworten
Tessas Welt 5. Februar 2016 - 6:09

Liebe Mara,
als nächstes möchte ich einen Karottenkuchen backen. Die Kardamom-Mini-Dounts sehen aber auch unglaublich lecker aus! Vor allem die Zimtglasur verleitet mich schon sehr dazu, eine passende Backform zu kaufen… Momentan liebe ich Zimt einfach!
Über das Buch vom Backbuben würde ich mich wirklich riesig freuen!
Liebe Grüße, Tessa

Antworten
Jill 5. Februar 2016 - 8:32

Ich habe schon von ihm gehört und würde mich sehr über das Backbuch freuen.

Libe Grüße

Antworten
Raspberrysue 5. Februar 2016 - 8:39

Hallo Mara, das Buch habe ich neulich schon einmal durchgeblättert und finde es wunderbar. Wieder einmal richtig tolle Rezepte, die sich Markus hat einfallen lassen. Mein nächstes Backprojekt ist definitiv eine Dresdner Eierschecke, denn ich bin vor Kurzem nach Dresden gezogen 😉 Liebe Grüße und schönes Wochenende dir! Carina

Antworten
Nici 5. Februar 2016 - 9:34

Hallo Mara,

das Buch würde ich wirklich gerne gewinnen; vielleicht backe ich dann auch mal wieder was Neues. Mein nächster Backversuch wird ein Streuselkuchen mit Hefeteig, wie ihn Oma immer gemacht hat.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Antworten
Praliné Surprise 5. Februar 2016 - 10:09

Hallo Mara,
vielen lieben Dank an Dich und Deinen Sponsor.

Ich finde es immer wieder schön zu lesen, wenn jemand erzählt, wie er zum Bloggen gekommen ist und wen er wie getroffen hat dadurch 🙂 Danke! <3

Auf meiner To-Do-Liste steht… gar nichts! Jedenfalls im Moment und nichts Konkretes 😉 Ich bin meist spontan, ausser ich soll für Freunde backen 😉 Und da Karneval bzw. das Bastel dafür (Kostüme für die Kinder) hinter uns liegt, hab ich grad was Luft 😉

vlg
Tina
Praliné Surprise

Antworten
Annka 5. Februar 2016 - 11:22

Hallo Mara,

auf meinr Back.to-do-Liste steht noch so viel 😀
Für meinen Freund wollte ich nächsten Monat einen gesunden Cheesecake backen 🙂
Donuts stehen auch noch auf meiner Liste und ein paar leckere Brot sowie Brötchen mit Joghurt und Quark 🙂

LG
Annka

Antworten
Drea Göbel 5. Februar 2016 - 12:28

Ich werde am Wochenende eine russische Kirschschnecke backen. Ein leckererer, lockerer Joghurt-Teig mit saftigen Kirschen….

Antworten
Olga 5. Februar 2016 - 13:12

Was für ein toller Gewinn. Ich kann nicht genug Backbücher haben und dem Backbuben folge ich auch schon länger.
Als nächstes stehen auf meiner Backliste-to-do unbedingt Eclairs.
LG
Olga

Antworten
Ronja 5. Februar 2016 - 14:59

Huhu
auf meiner Liste steht ein Kokostörtchen für Oma…
Liebe Grüße

Antworten
Katja 5. Februar 2016 - 15:41

Ich werde am Wochenende einen Apfelquarkkuchen acken. Ein Klassiker der immer gut ist.

Antworten
Lina 5. Februar 2016 - 16:28

Hallo Mara,
dieses Wochenende werde ich deine Kirschchnecken ausprobieren 🙂
Ich finde das Format von deinen Rezepten übrigens total gut, weil die so schön auszudrucken sind oder auch praktisch mit dem Tablet in der Küche

Antworten
Sylke T. 5. Februar 2016 - 17:45

juhu, ich mache auch mit…
….möge der Schneebesen mit mir sein….. 🙂
Ich habe mal wieder Lust auf einen Klassiker.
Es wird einen saftigen Marmorkuchen bei uns geben.
ganz liebe Grüße
Sylke

Antworten
Martina 5. Februar 2016 - 19:21

Hallo Mara,
da ich leider gerade krank bin, bleibt der Ofen dieses Wochenende aus. Spätestens zum Valentinstag möchte ich deinen tollen herzigen Erdbeer-Joghurt Kuchen nachbacken und evtl. vorher noch einen tollen Marmorkuchen nach dem Rezept meiner Oma.
Ich würde mich freuen, das Backbuch zu gewinnen, da ich bisher noch keins besitze (muss ich zu meiner Schande gestehen).
LG Martina

Antworten
Sabine 5. Februar 2016 - 19:28

Wow das Buch würde ich gerne gewinnen! Auf meiner To-Do Backliste steht wirklich und wahrhaftig dein süßer Kürbis cheesecake mit Swirl! Mal sehen vielleicht verwandle ich den auch in kleine Cheesecake Cups im Muffinblech! LG (diesmal nicht aus dem Kreißsaal;) ? Sabine

Antworten
Ines 5. Februar 2016 - 19:47

Nachdem ich heute schon mit den Kindern Quarkbällchen gebacken habe und die einfach super easy waren, wird mein nächstes Projekt Berliner sein. Ich liiiiiebe Berliner! Die Marmelade ist das Beste daran. Deswegen freue ich mich schon jetzt darauf 🙂

Antworten
Madame Dessert 5. Februar 2016 - 20:21

Liebe Mara,

auf meiner Back-to-do-Liste steht gerade ein Süßkartoffelkuchen mit dunkler Schokolade, Erdnussbutter und Salzkaramellfrosting. Schon als ich das Rezept zum ersten mal gelesen hatte, war ich ganz verzückt. Jetzt warte ich nur noch auf das passende Wochenende und dann kann es losgehen <3

Viele liebe Grüße aus dem Land der Schleckereien,
Eva von Madame Dessert

Antworten
Lena 5. Februar 2016 - 21:06

Hallo Mara,
auf meiner Backliste steht ein Chocolate-Marshmallow Kuchen.
Das Buch hätte ich soooo soooo gerne 🙂

Antworten
Judith 5. Februar 2016 - 21:52

Mein nächstes Backprojekt ist ein Käsekuchen mit Maracujaspiegel <3
Und die Donuts sehen auch umwerfend aus!
Ich frage mich gerade, ob ich diesen Teig auch im Donutmaker backen kann?!

Liebe Grüße,
Judith von http://www.wirbelinmeinerkueche.wordpress.com

Antworten
Anne 5. Februar 2016 - 22:43

Liebe Mara,
da ja am kommenden Montag Rosenmontag ist, habe ich mir gedacht, ich überrasche die Kollegen/innen mit ein paar Pfannkuchen, Berliner sagt man ja in Berlin nicht ?, und Quarbällchen. Hoffe, es klappt wie geplant…
Liebe Grüße
Anne

Antworten
Manuela S. 6. Februar 2016 - 7:05

Liebe Mara, der Blog vom Backbuben ist wirklich toll und sein Buch würde mein Bücherregal vervollständigen. Auf meine Backliste steht so viel was ich gerne ausprobieren würde 🙂 Ganz oben, mal wieder einen Apfelstrudel und ein Körnerbrot backen.Tja und erst heute dachte ich, es wäre mal wieder an der Zeit für Macaroons und Homemade Snickers 🙂 LG Manuela S.

Antworten
Julia 6. Februar 2016 - 8:46

Liebe Mara,
Zum Geburtstag meines Bruders werde ich eine Himbeertorte backen und werde versuchen sie mit einem Fleur-de-lis-Muster zu verzieren.
Falls ich das Backbuch gewinnen sollte werde ich ihm jedoch exquisite Leckereien vom Backbuben servieren! 😀
Liebe Grüße
Julia

Antworten
Tamara 6. Februar 2016 - 9:01

Hallo Mara,

Auf meiner Liste steht eigentlich ganz oben : Brownie und Muffins… aber diese Donuts… ich glaube ich gehe und kaufe mir eine Donutform 🙂
Viele Grüße,
Tamara

Antworten
Ulrike 6. Februar 2016 - 10:00

Liebe Mara,

ich bin gerade auf der Suche nach dem perfekten Schokoladenkuchen und probiere daher ein Rezept nach dem anderen. Und so wirde auch der nächste Kuchen wieder ein Exemplar mit Schokolade. Im Buch vm Backbuben ist ja auch ein Schokokuchenrezept, wie gesehen habe, daher würde ich mich natürlich ganz dolle freuen, wenn ich es gewinnen würde.

Liebe Grüße
Ulrike

Antworten
Ines 6. Februar 2016 - 18:42

Hallo Mara,

ichbacke als nächstes einen Zebra Cheesecake.

Viele Grüße
Ines

Antworten
Sarah 6. Februar 2016 - 19:00

Liebe Mara,
wirklich toll, dass du das Buch verlost! Das steht sowieso schon auf meiner Einkaufsliste 😉
Als nächstes backe ich Kokosgugl 🙂

Liebe Grüße
Sarah

Antworten
Jacqueline 6. Februar 2016 - 20:00

Hallo Mara!
Deine Rezepte, Bilder einfach klasse. Gerade habe ich die Eggnogg Cupcakes auf Instagram gesehen und beschlossen die müssen es jetzt sein. Also düs ich jetzt ab in die Küche. Ich liebe Eierlikörkuchen.
Liebe Grüße Jac
P.S. deine Hochzeitsbilder der wahnsinn wunderschön

Antworten
1 2 3 4

Schreibe einen Kommentar