Go Back
Schoko-Kirschkuchen mit Mascarponecreme

Schoko-Kirschkuchen mit Mascarponecreme

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Keyword: Creme, Kirsch, Kirsch-Schokokuchen, Kirschen, Kirschkuchen, Mascarpone, Mascarponecreme, Schokokuchen, Schokolade, Schokoladenkuchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 6 Eier
  • 250 Zartbitter Kuvertüre
  • 250 gemahlene Mandeln
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Creme:

  • 200 g Schmand
  • 250 g Quark 20%
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Zucker
  • 400 g Sahne

Zudem:

  • 1 Glas Kirschen (z. B. Schattenmorellen)

Für die Deko:

  • Frische Kirschen
  • 100 g geschmolzene Kuvertüre oder Schokolade
  • 100 g Kirschkonfitüre

Anleitungen

  • Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Für den Teig Butter, Zucker und Eier schaumig schlagen.
  • Die Zartbitter Kuvertüre klein hacken und in einem Wasserbad oder in der Mikrowelle mit niedriger Wattzahl schmelzen.
  • Nun alle Zutaten für den Teig miteinander verrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Diese in eine große, eckige Backform oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen.
  • Die Kirschen abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.
  • Den Kuchen ca. 20 - 25 Minuten backen. Die Backzeit kann etwas variieren, je nachdem ob man ein Backblech oder eine kleinere Backform verwendet (dann ist der Teig nämlich höher und muss voraussichtlich länger gebacken werden). Einfach einen Stäbchentest machen, um sicherzugehen, dass der Kuchen durchgebacken ist. Bleibt noch Teig am Stäbchen hängen, wenn man es in der Mitte einsticht und rausholt, dann benötigt der Kuchen noch etwas mehr Backzeit. Bleibt nichts mehr hängen, kann er aus dem Ofen geholt werden. Den Kuchen nach dem Backen gut auskühlen lassen.
  • Für die Creme alle Zutaten bis auf die Sahne miteinander verrühren.
  • Die Sahne steifschlagen und dann zunächst die Hälfte davon unter die Mascarponemasse rühren. Die zweite Hälfte im Anschluss langsam unterheben, damit die Creme schön fluffig wird.
  • Die Mascarponecreme auf dem ausgekühlten Kisch-Schokokuchen verteilen und mit der Kirschkonfitüre, den Kirschen und der geschmolzenen Kuvertüre oder Schokolade dekorieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!