Go Back
+ servings
Gefüllte Fladen - Veggie mit Zucchini, Tomaten und Käse

Gefüllte Fladen - mit Zucchini, Tomate und Käse

Drucken Pin
Gericht: Beilage, Kleinigkeit
Land & Region: Amerika, Amerikanisch, Deutsch, Deutschland, Mexico, Mexikanisch
Keyword: Fladen, gefüllt, Hefefladen, Hefeteig, Käse, Teig, Zucchini
Portionen: 8

Zutaten

Für den Teig:

  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 40 g Zucker
  • 500 g Weizenmehl
  • 50 g Butter, geschmolzen
  • 1 EL Salz

Für die Füllung:

  • 2 Zucchini
  • 2 EL Butterschmalz, Butter oder Öl zum Anbraten
  • 1 EL Butter
  • 2 Tomaten
  • 200 g Reibekäse (z. B. geriebener Mozzarella oder Gratinkäse)
  • Salz
  • Pfeffer

Zudem:

  • 2 - 3 EL Butterschmalz, Butter oder Öl zum Anbraten

Anleitungen

Teig:

  • Die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln. Den Zucker dazugeben und alles ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • Sodann das Hefewasser zum Mehl gießen. Geschmolzene Butter sowie Salz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig einige Minuten gut durchkneten.
  • Den Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort gut 1 Stunde gehen lassen.
  • Anschließend nochmal kurz kneten und den Teig in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Jedes der Stücke zu einer Kugel formen und sodann auf leicht bemehlter Fläche zu einem Fladen ausrollen.

Füllung:

  • Für die Füllung die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und kurz im Butterschmalz, in der Butter oder im Öl anbraten.
  • Die Tomaten in Scheiben schneiden.
  • Nun jeden Fladen mit einer Tomatenscheibe sowie mit einigen Zucchinischeiben belegen und mit Käse bestreuen. Salzen, pfeffern und zusammenfalten (siehe Video oben). Gut verschließen und den Teig dabei zusammendrücken, dass nichts von der Füllung heraustreten kann.
  • Eine Pfanne mit etwas Rapsöl ausreiben und die Fladen nacheinander bei mittlerer Hitze von beiden Seiten darin ausbacken bis sie leicht gebräunt sind und ungefähr so aussehen wie auf den Fotos. Das geht ziemlich schnell, also aufpassen, dass nichts verbrennt. Die Fladen können warm oder kalt gegessen werden. Frisch schmecken sie natürlich am allerbesten.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!