Go Back
+ servings
Frischkäse Ravioli

Frischkäse Ravioli

Drucken Pin
Gericht: Beilage, Hauptgericht, Kleinigkeit
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Frischkäse, Pasta
Portionen: 2

Zutaten

Für den Nudelteig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Eier
  • 100 ml Wasser

Für die Füllung:

  • 200 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 100 g frisch geriebenen Parmesan
  • 1 EL Feigenmarmelade oder andere Marmelade, optional!
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • Pfeffer

Zudem:

  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Optional dazu:

  • Gebräunte Butter, Pesto, Kürbiskerne oder gehackte Haselnüsse. Auch kleine Fetastückchen kann man prima darüberstreuen.

Anleitungen

  • Für den Nudelteig alle Zutaten miteinander verkneten. Gut durchkneten, damit ein homogener Nudelteig entsteht. Den Teig nun in Folie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • Alle Zutaten für die Füllung miteinander gleichmäßig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun den Teig durch eine Nudelwalze lassen oder auf leicht bemehlter Fläche dünn zu mindestens zwei Nudelplatten ausrollen. Die Hälfte der Nudelplatten mit Häufchen der Füllung bestücken. Zwischen den Häufchen genügend Abstand lassen und diesen mit Eigelb bestreichen.  Die andere Teigplatte sodann darauflegen, die Ravioli ausschneiden oder ausstechen und die Ränder gut festdrücken (am besten mit einer Gabel).
    Wer Raviolipressen / -ausstecher besitzt, der macht die Raviloi natürlich am besten darin.
  • Die Frischkäse Ravioli in Salzwasser ein paar Minuten weich garen. Anschließend bei Bedarf noch kurz in Butter oder Butterschmalz anbraten (ich mache das gerne, damit sie eine leicht krosse Kruste bekommen).
  • Dazu gebräunte Butter und / oder Pesto servieren und mit Kürbiskernen oder gehackten Haselnüssen bestreuen. Auch kleine Fetastückchen kann man prima darüberstreuen.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!