Go Back
Schoko Erdbeer Biskuitrolle

Schoko Erdbeer Biskuitrolle

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Biskuit, Biskuitrolle, Biskuitteig, Erdbeeren, Sahne

Zutaten

Für den Schoko Biskuitteig:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 EL heißes Wasser
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Füllung:

  • 500 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 150 g Erdbeer Konfitüre (ich habe den zuckerreduzierten Fruchtaufstrich von Darbo verwendet)
  • 500 g Erdbeeren

Zudem:

  • Puderzucker zum Bestreuen

Anleitungen

Biskuitteig:

  • Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz steifschlagen.
  • Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen. Das Eigelb mit dem heißen Wasser und dem Zucker sowie Vanillezucker zu einer cremigen, hellgelben Masse aufschlagen.
  • Die Mehlmischung nun unter Rühren in die Eigelbmasse sieben und anschließend noch den Eischnee unterheben.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, gleichmäßig verteilen und anschließend ca. 10 - 12 Minuten backen.
  • Den Biskuitboden nach dem Backen auf ein mit etwas Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier abziehen und den Biskuit mit Hilfe des Geschirrtuchs zu einer Rolle aufrollen. Am besten eingerollt auch auskühlen lassen.

Füllung:

  • Die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif steifschlagen und auf der wieder ausgerollten Biskuitrolle verstreichen. Ungefähr die Hälfte der Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und in Stücke schneiden. Diese auf einer Seite entlang der Biskuitteigs auf der Sahne verteilen. Kleksweise dann noch die Konfitüre auf den Erdbeerstücken verteilen und die Rolle anschließend von der Erdbeerseite her aufrollen. Die Biskuitrolle bis zum Servieren kühlstellen.
  • Die Biskuitrolle vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und mit den übrigen Erdbeeren dekorieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!