Go Back
Sizilianischer Zitronenkuchen

Sizilianischer Zitronenkuchen mit Mascarponetopping

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland, Italien, Italienisch, sizilianisch, Sizilien
Keyword: Creme, Mandeln, Mascarpone, Orange, Orangenkuchen, Sahne, Zitrone, Zitronenkuchen

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 120 g Butter, geschmolzen
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 150 ml Orangensaft (ich habe frisch gepressten verwendet, es funktioniert aber auchgekaufter Saft)
  • 2 Zitronen, Saft und optional auch etwas Abrieb davon
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für den Sirup zum Tränken:

  • 80 g Zucker
  • 80 ml Wasser

Für das Topping:

  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Für die Deko:

  • Einige gehackte Mandeln
  • Ein paar Zitronenzesten

Anleitungen

  • Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Die Eier trennen, das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann mit der geschmolzenen Butter, Mehl, Mandeln, O-Saft, Zitronensaft und –abrieb sowie Backpulver verrühren.
  • Das Eiweiß mit der Prise Salz steifschlagen und unterheben.
  • Den Teig in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser ca. 24 -26 cm) füllen und ca. 40 Minuten backen. Die Backzeit kann ein wenig variieren, daher einen Stäbchentest machen, um sicherzugehen, dass der Kuchen durchgebacken ist.
  • Während dem Backen in einem Topf 80 g Zucker und 80 ml Wasser kurz aufkochen bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt, diesen mit einer Gabel oder mit einen dünnen Stäbchen gleichmäßig an mehreren Stellen einstechen und anschließend den Sirup über der Oberfläche verteilen.
  • Für die Mascarponecreme Mascarpone, Sahne, Zucker und Vanillezucker ein paar Minuten aufschlagen und dann über dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Mit gehackten Mandeln und Zitronenzesten dekorieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!