Go Back
Vanillekipferl Käsekuchen

Vanillekipferl Käsekuchen

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Dessert, Magerquark, Sahne, Vanille, Vanillecreme, Vanillekipferl

Zutaten

Für den Boden:

  • 250 g Mehl
  • 220 g Butter
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Für die Füllung:

  • 500 g Vanille (-kipferl) Quark (ich habe den QuarkGenuss Typ Vanillekipferl von Exquisa verwendet, der hat Vanillekipferl-Stückchen mit drin. Alternativ einen anderen Vanille Quark verwenden)
  • 1 kg Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker

Zur Deko:

  • 200 ml Sahne
  • 1/2 Päckchen Paradiescreme Vanille (alternativ nur die Sahne)
  • Vanillekipferl zum Dekorieren

Anleitungen

Boden:

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Alle Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten, diesen in eine Springform geben, gleichmäßig verteilen und überall festdrücken. Außen einen stabilen Rand hochziehen. Alternativ kann man den Teig zunächst auch erst auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen und anschließend die Springform (Durchmesser ca. 26 cm) damit auskleiden.

Füllung:

  • Alle Zutaten für die Füllung miteinander verrühren und die Masse auf den Boden gießen. Den Vanillekipferl Käsekuchen nun gut 1 Stunde backen. Sollte die Oberfläche währenddessen zu sehr bräunen, kann man diese einfach mit Alufolie abdecken und den Kuchen weiterbacken, das verhindert, dass sie zu dunkel wird.
  • Nach dem Backen komplett auskühlen lassen und dann erst aus der Form lösen.
  • Für die Deko die Sahne mit der Paradiescreme (oder optional auch ohne) steifschlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Den Vanillekipferl Käsekuchen mit Sahnetupfen bespritzen und mit Vanillekipferl dekorieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!