Go Back
+ servings
Grießschnitten

Grießschnitten

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Grieß, Kompott, Milch, Zwetschgen
Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Liter Milch
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weichweizengrieß
  • 2 Eier

Zudem:

  • Etwas Butterschmalz zum Anbraten
  • Zimtzucker zum Wälzen
  • Kompott nach Wahl

Anleitungen

  • Die Milch mit der Butter und dem Salz aufkochen, dabei rühren, damit nichts anbrennt. Sodann den Weichweizengrieß einrühren und rühren bis die Masse dick wird. Den Topf dann von der Herdplatte nehmen und kurz stehen lassen.
  • Sodann die Eier verquirlen und unter den Grießbrei rühren bis sich alles komplett vermengt hat. Die Masse nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig ca. 2 cm dick verstreichen. Man kann es auch einfach auf eine glatte Platte / direkt auf ein Backblech streichen, aber ich bevorzuge die Variante mit dem Backpapier.
  • Die Masse auskühlen lassen und die Grießbrei-Teigplatte anschließend dann in Rauten oder Quadrate schneiden oder einfach ausstechen (ich habe passend zur Jahreszeit Stern Ausstecher verwendet).
  • Die ausgestochenen Taler in etwas Butterschmalz von beiden Seiten anbraten bis sie leicht gebräunt und außen etwas kross sind und danach direkt in Zimtzucker wälzen. Mit Kompott nach Wahl servieren.

Tipp:

  • Die Grießschnitten schmecken auch kalt, können bei Bedarf aber auch ganz einfach aufgewärmt werden.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!