Go Back
+ servings
Vanilleeis Waffel Sandwich mit Himbeeren

Vanilleeis Waffel Sandwich mit Himbeeren

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Eis, Eissandwich, Himbeeren, Sandwich, Vanille
Portionen: 12

Zutaten

Für die Waffeln:

  • 130 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Milch

Für das Vanilleeis:

  • 5 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 400 g Sahne

Zudem:

  • 1 Handvoll frische Himbeeren

Anleitungen

Waffeln:

  • Die weiche Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln lassen und gut verrühren. Die Eier nacheinander unter Rühren zur Buttermasse geben. Mehl, Backpulver und Milch unterrühren, sodass ein dickflüssiger und gleichmäßiger Teig entsteht. Nun die Waffeln auf mittlerer Hitze im Waffeleisen nacheinander ausbacken. Das Waffeleisen zuvor immer mit ein klein wenig Rapsöl einpinseln. Zum Beispiel mit Puderzucker, Sahne, Schokosauce, Nüssen, Früchten oder Vanillesauce servieren.

Vanilleeis mit Himbeeren:

  • Das Eigelb mit dem Zucker schaumig aufschlagen.
  • Die Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen.
  • Die Milch mit 200 g der Sahne, dem Vanillemark und der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen. Vanilleschote herausfischen und die noch sehr heiße Milch unter ständigem Rühren zum Eigelb geben. Alles über einem Wasserbad cremig aufschlagen, bis die Masse beginnt leicht anzudicken. Die Schüssel nun in eiskaltes Wasser setzen und solange weiterschlagen bis sich die Masse lauwarm abgekühlt hat. Dann in den Kühlschrank stellen.
  • Nun die übrigen 200 g Sahne steifschlagen und unter die abgekühlte Creme heben. Das Vanilleeis in der Eismaschine gefrieren lassen, nur so lange, dass es noch cremig ist. Anschließend die Himbeeren einrühren und das Eis portionsweise immer zwischen zwei Waffeln verteilen. Einfrieren und vor dem Verzehr ca. 15 Minuten antauen lassen und dann in einzelnen Sandwiches schneiden.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!