Go Back
+ servings
Weihnachtsbäume aus Lebkuchen

Weihnachtsbäume aus Lebkuchen

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Keyword: Backen mit Kindern, Cereals, Für Kinder, Gewürze, Lebkuchen, Lebkuchengewürz, Müsli, Plätzchen, Weihnachstplätzchen, Weihnachten, Weihnachtsgebäck
Portionen: 20 Bleche

Zutaten

Für die Lebkuchen

  • 250 g Honig
  • 100 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 2 EL dunkles Kakaopulver
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver (nicht mehr verwenden, sonst geht der Lebkuchen zu sehr auf!)
  • 1 Prise Salz

Für den grünen Zuckerguss:

  • 250 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Grüne Lebensmittelfarbe

Zudem:

  • Zuckerstreusel zur Deko

Anleitungen

Lebkuchen:

  • Für die Lebkuchen Bäume den Honig, Butter und Zucker in einem Topf erwärmen (dann lässt es sich besser vermengen und der Zucker löst sich auf). Dabei immer mal wieder umrühren, so lange bis der Zucker aufgelöst ist. Lebkuchengewürz und Kakaopulver unterrühren und alles wieder etwas abkühlen lassen.
  • Sodann alle weiteren Zutaten dazugeben und alles zu einem glatten und gleichmäßigen Teig verkneten. Nun kann man den Teig gleich weiterverarbeiten. Den Teig auf leicht bemehlter Fläche ausrollen und Tannenbäume ausstechen.
  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen. Die Lebkuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und ca. 10 - 14 Minuten backen. Die Backzeit hängt etwas von der Größe der Lebkuchen und vor allem vom Ofen ab, man sollte den Lebkuchen keinesfalls länger als nötig backen, damit er im Anschluss nicht so hart wird. Er muss allerspätestens raus, wenn die Ränder beginnen dunkel zu werden.

Zuckerguss:

  • Für den Zuckerguss das Eiweiß mit dem Zitronensaft verrühren und steifschlagen. Während dem Rühren nach und nach den Puderzucker einrieseln lassen und so lange rühren bis eine weiße, cremige Konsistenz entsteht. Zudem muss das Eiweiß recht fest werden bzw. es sollten schöne, kleine Spitzen entstehen, wenn man den Rührer rauszieht. Zum Schluss die Lebensmittelfarbe einrühren. Den Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Lebkuchen damit verzieren. Erst den Rand ziehen, dann ausfüllen.
  • Auf dem noch weichen Zuckerguss die Zuckerstreusel verteilen. Den Zuckerguss dann trocknen lassen, er wird komplett durchhärten.

Tipp:

  • Die Lebkuchen halten sich wochenlang, wenn man sie in geeigneten Behältern lagert.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!