Home Backrezepte Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

Gesund und ganz einfach zu machen

von Life Is Full Of Goodies
Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

(Der Beitrag enthält Werbung)

Heute gibt es eine gesunde und super leckere Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola und vielen frischen Beeren. Ein perfektes Frühstück, das schnell gemacht ist, super gut schmeckt und zudem auch noch satt macht. Und das mit vielen gesunden Zutaten! Das Granola stelle ich immer auf Vorrat her, denn wir zuhause lieben es, da es ganz ohne Zucker und andere Zusatzstoffe auskommt und im Vergleich zu gekauftem Granola von daher unschlagbar gut abschneidet. Vor allem aber schmeckt es auch einfach viel viel besser!

Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem GranolaBerry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

Smoothie Bowls ganz einfach zubereitet

Die Smoothie Bowl habe ich mit dem Smoothie Bowl Pulver von RUF hergestellt, das liebe ich, denn darin findet man ebenfalls nur beste Zutaten (zum Beispiel Haferflocken und natürliches Fruchtpulver), ganz ohne unerwünschte Zusatzprodukte. Das Tolle ist, man muss es lediglich mit Wasser anrühren, kurz quellen lassen und fertig ist der leckere Haferflockenbrei mit Fruchtgeschmack. Ich bereite es oft auch schon abends vor und lasse es über Nacht dann einfach im Kühlschrank stehen, morgens dann nur noch mal umrühren, mit frischem Obst und Granola toppen und fertig ist das Frühstück. Die Smoothie Bowls von RUF gibt es übrigens in verschiedenen Geschmacksrichtungen, schaut einfach mal HIER vorbei, dort bekommt Ihr einen Überblick.

Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem GranolaBerry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

Gesundes Granola – so geht´s

Das Granola könnt Ihr ganz nach Euren persönlichen Vorlieben zubereiten. Die Grundzutat sind Haferflocken, dann wählt man Nüsse und Kerne nach seinem eigenen Geschmack aus, ein paar Trockenfrüchte und dann kommt noch die flüssige Komponente dazu, die das Ganze zu schönen Granola-Stückchen werden lässt – diese besteht aus pürierten Bananen, etwas Ahornsirup oder Agavendicksaft (Honig geht auch) und ein klein wenig neutral schmeckendem Öl. Mixen, über die trockenen Zutaten geben, vermengen und backen. Und schon ist das selbstgemachte Granola fertig. Hier kommt das Rezept für Euch.

Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem GranolaBerry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

Das Rezept für die Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola:

Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

5 Sterne aus 2 abgegebenen Bewertungen. Klicke Sterne um zu bewerten!
Drucken Kommentieren
Gericht: Frühstück
Küche: Amerika, Amerikanisch, Deutsch, Deutschland
Keyword: Frühstück, Haferflocken, Smoothie

Zutaten

Für das Granola:

  • 500 g Haferflocken
  • 200 g Nüsse nach Wahl (ich habe hier Walnüsse und Cashews verwendet, alternativ Pekannüsse, Mandeln, Erdnüsse oder ähnliches)
  • 50 g Kerne (ich habe Kürbiskerne verwendet, alternativ Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Pistazien, Pinienkerne oder ähnliches)
  • 100 g Trockenfrüchte (ich habe Süßkirschen verwendet, alternativ z.B. Rosinen, Aprikosenstücke, Feigenstücke oder ähnliches)
  • 3 sehr reife Bananen
  • 100 ml Ahornsirup oder Agavendicksaft (Honig oder ähnliches funktioniert ebenfalls)
  • 80 ml neutral schmeckendes Rapsöl (anderes Öl wie Sonnenblumen- oder Kokosöl funktioniert ebenso)
  • 1 Prise Salz

Für die Smoothie Bowl:

  • 1 Päckchen Berry Smoothie Bowl von RUF
  • 100 ml kaltes Wasser
  • Beeren und andere Früchte nach Wahl

Zubereitung

Granola:

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Die Haferflocken mit den Nüssen, den Kernen und den getrockneten Früchten vermengen.
  • Die Bananen mit dem Ahornsirup oder Agavendicksaft sowie dem Öl und Salz pürieren und über die trockenen Zutaten gießen. Alles gut vermengen, damit alle trockenen Zutaten mit der flüssigen Masse vermengt sind.
  • Nun alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck schütten, gleichmäßig verteilen und ca. 30 Minuten backen. Dabei immer mal wieder wenden, damit das Granola gleichmäßig von allen Seiten bräunt und nicht verbrennt. Anschließend gut auskühlen lassen (ich lasse es auf dem Blech immer noch den Tag über in der Küche stehen, damit es komplett trocknet) und am besten in verschließbaren Gläsern aufbewahren. Ist es richtig getrocknet, kann es sich viele Wochen frisch halten.

Smoothie Bowl:

  • Das Smoothie Bowl Pulver nach Packungsanleitung einfach mit dem Wasser anrühren und etwas quellen lassen. Dann mit frischen Früchten nach Wahl sowie dem Granola anrichten und genießen.
Gefallen dir meine Rezepte?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!
Oder teile diesen Beitrag gerne auf

 

Berry Smoothie Bowl mit selbstgemachtem Granola

5 from 2 votes (1 rating without comment)

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten




1 Kommentar

Dragoni 22. Mai 2024 - 20:58

5 Sterne
Wow!

Antworten