Start Backrezepte Himbeercremetarte

Himbeercremetarte

Fruchtige Verführung: Himbeercremetarte für einen Hauch von Sommer auf deinem Teller!

von Life Is Full Of Goodies
Himbeercremetarte

Heute verrate ich Euch ein Geheimnis: Das Rezept für meine Lieblings-Tarte, die ich immer dann mache, wenn ich mir ein Stück Sommer auf den Teller holen will, diese Himbeercremetarte mit knuspriger Kruste und himmlisch cremiger Füllung. Wie jeder, der mich kennt, bestätigen kann, bin ich ein echter Fan von ganz einfachen aber dennoch ultra köstlichen Desserts. Und wenn sie dann noch so richtig toll aussehen, bin ich im Himmel! Deshalb steht diese Tarte definitiv ganz oben auf meiner Liste, sie verzaubert mich jedes mal aufs Neue. Also wenn Ihr Lust habt, ein wenig Sommer auf Eure Teller zu bringen, dann probiert die Tarte aus!

Tratestück

Tipps für die perfekte Himbeercremetarte

Hier ein paar Tipps für die Zubereitung der Himbeercremetarte. Wichtig ist, dass der Boden mehrfach mit einer Gabel eingestochen wird. Dadurch wird der Tarteboden knusprig und man vermeidet, dass der Boden zu weich bleibt. Zudem ist wichtig, die Himbeercreme gleichmäßig auf dem gebackenen Boden zu verteilen und lang genug kühlzustellen. Am besten über Nacht im Kühlschrank aufbewahren. Wenn Ihr die Creme nicht genug kühlen lasst, kann es sein, dass sie viel zu weich ist und ein wenig davonläuft. Falls Ihr weitere Tipps für Tartes habt, schreibt sie gerne in unten die Kommentare.

angeschnittene Himbeercremetarte

Aufbewahrung der Himbeercremetarte

Nachdem die Himbeercremetarte zubereitet und vollständig durchgekühlt ist, ist es wichtig, sie richtig aufzubewahren, um ihre Frische und Qualität zu erhalten. Bewahrt die Tarte immer im Kühlschrank auf, da die Füllung gekühlt werden muss, um die Konsistenz zu bewahren. Zusätzlich könnt Ihr die Tarte mit Frischhaltefolie oder einem passenden Deckel abdecken. So trocknet sie nicht aus und Ihr vermeidet unerwünschte Aromen aus dem Kühlschrank. Die Himbeercremtarte sollte innerhalb von 3 bis 5 Tagen verzehrt werden.

Himbeercremetarte

Weitere Tarte Rezepte

Neben der Himbeercremetarte findet Ihr auf meinem Blog weitere tolle Tarte Rezepte. Wie zum Beispiel die sommerlich-frische Aprikosentarte mit Mandelguss und Baiser. Wenn Ihr eine gesunde Alternative sucht, probiert doch mal die Apfeltarte. Weitere Rezepte findet Ihr auf meinem Blog unter dem Suchbegriff Tarte.

Tarte mit Mascarponetopping

Das Rezept für die Himbeercremetarte:

Himbeercremtarte

Himbeercremetarte

4 Sterne aus einer abgegebenen Bewertung. Bewerte jetzt!
Drucken Pin

Zutaten

Für den Boden:

  • 250 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker

Für die Füllung:

  • 4 Blatt Gelatine
  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Zucker (wer es etwas süßer mag, nimmt 150 g)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Himbeeren
  • 200 g Schlagsahne

Für das Mascarponetopping:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 200 ml Sahne
  • 50 g Zucker

Zudem:

  • Einige frische Himbeeren
  • Etwas Himbeerkonfitüre
  • rosa Zucker zur Deko (optimal)

Zubereitung

  • Für den Boden alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, eine Tarteform damit auskleiden, den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen und dann bei 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) 20 - 25 Minuten blindbacken.
  • Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone mit Magerquark, Zucker und Vanillezucker verrühren. Dann die Himbeeren unterrühren.Die Gelatine tropfnass unter Rühren in einem Topf erwärmen bis sie sich aufgelöst hat (sie darf nicht kochen!), dann drei Esslöffel der Quarkcreme unterrühren. Anschließend in die komplette Quarkcreme einrühren
  • Die Sahne steifschlagen und unterheben.
  • Die Füllung nun auf dem ausgekühlten Tarteboden verteilen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kühlen.
  • Für das Mascarponetopping alle Zutaten miteinander aufschlagen, dann mit einem Spritzbeutel samt Rundtülle auf die Tarte spritzen. Mit Himbeermarmelade, frischen Himbeeren und etwas rosa Zucker dekorieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

Himbeerkuchen mit Creme

Teile diesen Beitrag

Dir könnte auch gefallen

5 Kommentare

Petra 15. Mai 2024 - 8:23

Welche Größe soll die Tarte Form haben ?
Leider schreibst du keine Angabe dafür ….

Antworten
Life Is Full Of Goodies 15. Mai 2024 - 19:21

Die Springform sollte einen Durchmesser von ca. 24-26 cm haben. Je nachdem wird sie natürlich etwas flacher oder ein wenig höher.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Antworten
Silke 15. Mai 2024 - 19:16

4 Sterne
Hallo, das Rezept klingt super lecker und lockt zum Nachbacken 🙂

Eine Frage habe ich, welche Formgröße sollte verwendet werden?

Danke Silke

Antworten
Life Is Full Of Goodies 15. Mai 2024 - 19:20

Die Springform sollte einen Durchmesser von ca. 24-26 cm haben. Je nachdem wird sie natürlich etwas flacher oder ein wenig höher.
Viel Spaß beim Nachbacken!

Antworten
Silke 15. Mai 2024 - 19:35

Dankeschön 🙂

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Rezept bewerten