FIT FOOD

Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)Brombeeren, wie ich sie liebe! Nicht nur, weil die dunklen Früchte so toll und süß schmecken, wenn sie schön reif sind, sondern auch wegen ihrer Optik. Brombeeren sind einfach wunderschön. Vor allem im gefrorenen Zustand, wenn ein klein wenig Frost die kleinen Früchte überzieht… das sieht schlichtweg grandios aus.

Welche Eigenschaft ich bei diesen Beeren allerdings ebenso zu schätzen weiß, ist ihre färbende. Brombeeren verleihen allem eine wunderbar lila Farbe. Sei es Eis oder Kuchen, alles was mit den Früchten „gefärbt“ wird, wird automatisch zum Hingucker. So auch diese Brombeertarte. Sieht das nicht umwerfend aus?! Ich bin total verliebt in diese Farbe. Dabei ist es überhaupt kein großer Aufwand, so eine Tarte herzustellen.

Das Besondere an diesem Kuchen ist allerdings nicht nur seine Schönheit, sondern auch die Tatsache, dass dieses lecker-schmecker-Teil tatsächlich auch noch gesund ist. Ja, richtig gelesen, die Brombeermoussetarte wurde aus vielen gesunden Zutaten zubereitet und enthält weder raffinierten Zucker noch Sahne.

Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)

Sofern Ihr Euch nun fragt, wie man ein Mousse denn ohne Zucker und vor allem ohne Sahne zubereiten soll, dann lest mal gespannt weiter. Das ist nämlich ganz einfach. Und JA, vertraut mir, das Mousse schmeckt bombig! Ach was, was sag ich, die ganze Tarte schmeckt bombenmäßig!

Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)

Der knusprige Tarteboden wird unter anderem aus gesunden Haferflocken und Cashewnüssen zubereitet und die Füllung hauptsächlich aus Brombeeren und Joghurt. Der Mousseeffekt, also die luftige Konsistenz verdanken wir einem steif geschlagenen Eiweiß, welches zum Schluss unter die Masse gehoben wird.

Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)

Die Tarte könnt Ihr natürlich auch in einer runden Form zubereiten, klaro. Wer jedoch so eine eckige Form möchte, aber noch keine passende Tarteform besitzt, der kann sich HIER* eine solche bestellen, kostet nicht viel. So, nun aber zum Rezept.

Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)

Das Rezept für die leichte (und gesunde!) Brombeermoussetarte:

Brombeermousse-Tarte
 
Zutaten
Für den Boden:
  • 200 g Cashews
  • 100 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Mandelmus
  • 70 g Agavendicksaft
  • 25 g geschmolzenes Kokosöl
Für das Mousse:
  • 150 g Brombeeren
  • 400 g Naturjoghurt (oder griechischer Joghurt)
  • 100 g Agavendicksaft
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1 Eiweiß
Zudem:
  • Frische Brombeeren zur Deko
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Boden alle Zutaten in einen Blender geben und einige Minuten durchmixen bis eine klebrige grobe Masse entstanden ist.
  3. Die Masse in eine eckige Tarteform geben (ca. 35 cm mal 12 cm; oder in eine entsprechend große runde Form), mit den Händen gleichmäßig verteilen und festdrücken.
  4. Mit einer Gabel mehrmals den Boden einstechen und diesen sodann ca. 15 - 18 Minuten backen. Anschließend komplett auskühlen lassen.
  5. Die Brombeeren für das Mousse pürieren und passieren. Anschließend mit dem Joghurt und dem Agavendicksaft verrühren.
  6. Die Gelatine ein paar Minuten in kaltem Wasser einweichen. Sodann herausnehmen und in einem Topf unter Rühren langsam auflösen. Die Gelatine darf hierbei NICHT kochen! Ansonsten wird das Mousse später nicht fest.
  7. Sobald die Gelatine flüssig ist, zwei Löffel von der Joghurtcreme einrühren. Danach weitere zwei Löffel einrühren und erst im Anschluss die gesamte Joghurtmasse unterrühren.
  8. Das Eiweiß steifschlagen und vorsichtig unter die Joghurtmasse heben.
  9. Das Mousse auf den Boden der Tarte geben, verteilen und im Kühlschrank mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) fest werden lassen. Sollte man vom Mousse übrig haben, kann man dieses einfach in Gläser füllen und ebenfalls im Kühlschrank fest werden lassen.
  10. Die Tarte vor dem Servieren mit frischen Brombeeren dekorieren und kühl genießen.

 

Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne)

☆ Mara

*Affiliate Link

8 Kommentare zu Leichte und gesunde Brombeermousse-Tarte (ganz ohne Sahne und raffinierten Zucker)

  1. Dagmar
    19. Juli 2017 at 16:30 (1 Monat ago)

    Sehr verführerisch deine Brombeermousse-Tarte, kommt genau richtig, denn die Brombeeren fangen an zu reifen. Die ersten habe ich schon geerntet und da ich eigentlich keinen Schnaps mehr machen darf (weil noch so viel im Keller ist) muss
    ich die Brombeeren irgendwie anders verarbeiten.

    Lieben Gruß
    Dagmar

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      25. Juli 2017 at 17:20 (4 Wochen ago)

      Ohhh, da bin ich ja fast ein wenig neidisch. Wir hatten früher nebenan auf dem Grundstück von meinem Opa auch ganz viele Brombeersträucher. Mittlerweile sind die aber alle weg 🙁

      Antworten
      • Dagmar
        12. August 2017 at 18:03 (1 Woche ago)

        Habe gerade kleine Tarteletts mit einem Pistazien Boden gemacht. Dein Brombeermousse ist flüssig schon köstlich. Geht gerade alles in die Kühlung. Bilder gibt es dann ab Montag im Blog.
        Lieben Gruß
        Dagmar

        Antworten
        • Life Is Full Of Goodies
          19. August 2017 at 16:17 (3 Tagen ago)

          Uiiii toll!!!!!! Das freut mich ja total! Dann muss ich doch glatt mal auf deinen Blog hüpfen 🙂

          Antworten
  2. Steffi
    19. Juli 2017 at 18:51 (1 Monat ago)

    Oh Eiweiß anstelle von Sahne, das muss ich auch mal testen! Da spart man sich ja so einiges an Kalorien! 😉 Sieht wieder grandios lecker aus – und diese Farbe erst, wirklich ein Träumchen! Da muss ich bald mal den Brombeerstrauch von meiner Oma begutachten, ob da schon was reif ist! 😀
    Liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      25. Juli 2017 at 17:21 (4 Wochen ago)

      Ich will auch einen Brombeerstrauch… 😀 Das ist sooo toll, wenn man die Früchte selbst pflücken kann 🙂

      Antworten
      • Steffi
        17. August 2017 at 12:19 (5 Tagen ago)

        Ich kann nur sagen: Lecker!!!!! Ein fluffiges Brombeerträumchen mit zarten Nussboden! *yummy* Ich hol mir gleich noch ein Stückchen! 😉
        Liebe Grüße
        Steffi

        Antworten
        • Life Is Full Of Goodies
          19. August 2017 at 16:14 (3 Tagen ago)

          🙂 🙂 🙂

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *